PEN­TAX KP

FotoBIBEL - - KAMERAS SEMI- PROFI-DSLR -

TEST­LA­BOR

Der gi­gan­ti­sche Licht­emp­find­lich­keits­be­reich des APS- C-Sen­sors ist nicht das ein­zi­ge High­light der Pen­tax KP. Auf Wunsch wird der 24-Me­ga­pi­xel-Sen­sor über fünf Ach­sen in­tern sta­bi­li­siert. Eben­so sind Fea­tu­res wie ein elek­tro­ni­scher Ver­schluss mit Be­lich­tungs­zei­ten von bis zu 1/24.000 Se­kun­de und ei­ne Pi­xel Shift Re­so­lu­ti­on für hoch­auf­lö­sen­de Auf­nah­men in­klu­si­ve. Ty­pisch ist zu­dem das für Pen­tax ro­bus­te Ge­häu­se, das dank 67 Dich­tun­gen ge­gen Staub und Was­ser ge­schützt ist. Der wohl größ­te Kri­tik­punkt der KP zeigt sich beim Ge­schwin­dig­keits­test des trä­gen Au­to­fo­kus im Li­ve-View-Modus. Fazit: ei­ne sehr gu­te DSLR zu ei­nem am­bi­tio­nier­ten Preis.

PRO & KON­TRA

Ge­lun­ge­ne Mit­tel­klas­se-DSLR mit kon­stant gu­ter Bild­qua­li­tät

In­ter­ner Bild­s­ta­bi­li­sa­tor über fünf Ach­sen Funk­tio­nen wir Pi­xel Shift Re­so­lu­ti­on

Rie­si­ger ISO-Be­reich bis 819.200....

...der aber nur bis ein­schließ­lich ISO 3200 emp­feh­lens­wert ist

Schwä­cheln­der Au­to­fo­kus im Li­ve View

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.