CANON EOS 5D MARK IV

FotoBIBEL - - KAMERAS PROFI-DSLR -

TEST­LA­BOR

Mit der Ein­füh­rung der EOS-5D-Rei­he schreibt Canon seit an­no 2005 Fo­to­ge­schich­te – und be­ein­fluss­te mit ihr die Art und Wei­se des Auf­neh­mens maß­geb­lich. In der neus­ten Fas­sung bringt die 5D un­ter an­de­rem ei­ne ISO-Emp­find­lich­keit von 50 bis 102.400 mit. Dar­über hin­aus ge­stat­tet sie bis zu 7 B/s in Se­rie samt Schär­fe­nach­füh­rung. Apro­pos Schär­fe: Hier setzt die 5D Mark IV auf ei­nen Du­al CMOS AF, der 61 Mess­punk­te (41 Kreuz­sen­so­ren) um­fasst Wei­te­re High­lights sind 4K-Vi­deo und das neue For­mat Du­al Pi­xel RAW. Letz­te­res er­laubt in der Post­pro­duk­ti­on Mi­kro­an­pas­sun­gen beim Schär­fe­punk­te.

PRO & KON­TRA

Ho­her Dy­na­mik­um­fang Du­al-Pi­xel-RAW-For­mat: Er­laubt nach­träg­li­che Mi­kro­an­pas­sun­gen des Fo­kus­punk­tes 4K-Vi­deo mit 25/30p

Lei­se und lang­le­big: Canon ga­ran­tiert 200.000 Aus­lö­sun­gen beim Ver­schluss

HDMI Clean-out ist nur bei

Vi­deo­auf­nah­men in Full HD

Star­rer Mo­ni­tor. Da­für mit Touch­be­die­nung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.