NI­KON DF

FotoBIBEL - - KAMERAS PROFI-DSLR -

TEST­LA­BOR

Ana­lo­ges Design trifft auf mo­der­ne Tech­nik. Und das mit Er­folg, denn die Ni­kon Df ist ein ech­ter Ge­nuss – hap­tisch wie fo­to­gra­fisch. Auch wenn man auf Kom­fort­merk­ma­le ak­tu­el­ler DSLRs wie et­wa ei­nen Vi­deo­mo­dus oder ei­ne in­tel­li­gen­te Au­to­ma­tik ver­zich­ten muss. Doch die­sen An­spruch will die Df gar nicht er­fül­len. Sie rich­tet sich viel­mehr an Fo­topu­ris­ten, die sich ganz auf die Fo­to­gra­fie kon­zen­trie­ren wol­len und sich ma­xi­ma­le Ein­stell­viel­falt wün­schen. So­gar die al­ten Nik­korLin­sen las­sen sich an der Df an­schlie­ßen. Al­ler­dings fällt der Preis mit rund 2.970 Eu­ro ver­gleichs­wei­se hoch aus.

PRO & KON­TRA

Ho­he Auf­lö­sungs­leis­tung bis in die hö­he­ren Emp­find­lich­kei­ten (ISO 1600)

Sehr rau­sch­arm bis ISO 1600

Mecha­ni­sche Wahl­rä­der, un­ter an­de­rem für Ein­stel­lun­gen von ISO-Emp­find­lich­keit und Ver­schluss­zeit

Gu­te Farb­wie­der­ga­be

Star­rer Mo­ni­tor (klas­sen­ty­pisch)

Kei­ne Vi­de­o­funk­ti­on

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.