4 GRÜN­DE FÜR DEN KAUF EI­NER SPIE­GEL­LO­SEN SYS­TEM­KA­ME­RA

FotoBIBEL - - KAMERAS EINSTEIGER- CSC -

SCHLANKES GE­HÄU­SE

Systemkameras sind meist sehr kom­pakt ge­baut. Der Ver­zicht auf ei­nen Klapp­spie­gel er­laubt ei­ne deut­lich ge­rin­ge­re Bau­tie­fe der Ge­häu­se als es bei di­gi­ta­len Spie­gel­re­flex­ka­me­ras üb­lich ist.

GU­TE OBJEKTIVEAUSWAHL

Die An­zahl der Ob­jek­ti­ve steigt kon­ti­nu­ier­lich. Ne­ben her­stell­er­ei­ge­nen Op­ti­ken sind mitt­ler­wei­le auch Ob­jek­ti­ve von Fremd­her­stel­lern wie Sig­ma und Tam­ron er­hält­lich. Das senkt auch die Prei­se.

KEIN SPIEGELSCHLAG

Da spie­gel­lo­se Sys­tem­ka­meas auf ei­nen Spie­gel ver­zich­ten, re­du­ziert sich beim Aus­lö­sen der Ka­me­ra die Ge­fahr auf Ver­wack­lun­gen. Das gilt ins­be­son­de­re für Lang­zeit­be­lich­tun­gen, z.B. bei Nacht.

GU­TE BILD­QUA­LI­TÄT

Die gro­ßen Sen­so­ren im klei­nen Ge­häu­se bie­ten ei­ne gu­te bis sehr gu­te Bild­qua­li­tät. Im Ver­gleich zur Kom­pakt­ka­me­ra sind die Fo­tos deut­lich kna­cki­ger und in ho­hen ISO-Stu­fen we­ni­ger rau­sch­an­fäl­lig.

In­no­va­tiv & nütz­lich: Post-Fo­kusFunk­tio­nen der Pa­na­so­nic Lu­mix GX80.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.