Be­lich­tungs­Pro­gramm aus­wäh­len?

fotocommunity Magazin - - Praxis | Fotoschule -

Be­lich­tungs­pro­gram­me ge­hö­ren zur Stan­dard­aus­stat­tung ei­ner Di­gi­tal­ka­me­ra. Dar­un­ter ist auch der bei vie­len Ein­stei­gern be­lieb­te Voll­au­to­ma­tik­mo­dus (Au­to- oder A-ein­stel­lung, meist grün ge­schrie­ben). Er nimmt Ih­nen das Den­ken ab, Sie kön­nen aber auch nicht steu­ernd in das Ge­sche­hen ein­grei­fen. Das Glei­che gilt für Mo­tiv­pro­gram­me, die nichts an­de­res als mo­di­fi­zier­te Voll-au­to­ma­ti­ken sind. Wenn’s mal schnell ge­hen muss, kann die „Full-ser­vice-au­to­ma­tik“zwar hilf­reich sein. Um ein Ge­spür für das Zu­sam­men­wir­ken von Ver­schluss­zeit, Blen­de und Iso-ein­stel­lung ent­wi­ckeln, soll­ten Sie sich aber vor­ran­gig mit Pro­gramm-, Zeit- und Blen­den­au­to­ma­tik aus­ein­an­der­set­zen.

Bei Pro­gramm­au­to­ma­tik er­rech­net die Ka­me­ra ei­ne Zeit-blen­den-kom­bi­na­ti­on, die in der je­wei­li­gen Auf­nah­me­si­tua­ti­on zu ei­nem kor­rekt be­lich­te­ten Bild führt. Meis­tens liegt der Schwer­punkt da­bei auf kür­ze­ren Ver­schluss­zei­ten, da­mit die Auf­nah­me nicht ver­wack

Pro­gramm­ver­schie­bung

Pro­gramm­au­to­ma­tik

Ob­wohl die Ka­me­ra bei Pro­gramm­au­to­ma­tik Blen­de und Be­lich­tungs­zeit selbst­stän­dig ein­stellt, muss man sich mit der an­ge­bo­te­nen ZeitB­len­den-kom­bi­na­ti­on nicht zu­frie­den­ge­ben. Fast im­mer hat man die Mög­lich­keit der Pro­gramm­ver­schie­bung (Pro­gram Shift). Üb­lich

Nacht­por­trät Ma­nu­el­le Steue­rung Beim ma­nu­el­len Mo­dus stel­len Sie Zeit und Blen­de von Hand ein; da­bei un­ter­stützt Sie ei­ne An­zei­ge im Su­cher oder am Live-mo­ni­tor. Man spricht in die­sem Fall von Nach­führ­mes­sung. Sinn­voll in Auf­nah­me­si­tua­tio­nen mit ex­tre­me

Mo­tiv­pro­gram­me sind er­wei­ter­te Voll­au­to­ma­ti­ken, die den Ei­gen­hei­ten des je­wei­li­gen Mo­tivs ge­recht wer­den sol­len. Beim Nacht­por trät“wird bei­spiels­wei­se der Vor­der­grund mit­tels Blitz auf­ge­hellt, wäh­rend ei­ne lan­ge Ver­schluss­zeit da­für sorgt, dass der Hin­te

Blen­den­au­to­ma­tik Bei Blen­den­au­to­ma­tik (S oder Tv) wäh­len Sie die Ver­schluss­zeit selbst, und die Ka­me­ra stellt die da­zu pas­sen­de Ar­beits blen­de ein. Die­ses Be­lich­tungs­pro­gramm bie­tet sich an, wenn Sie durch ei­ne kur­ze Be­lich­tungs­zeit (z.b. 1/ 2000 s) ein

Zei­t­au­to­ma­tik Bei Zei­t­au­to­ma­tik (A oder Av) wäh­len Sie die Ar­beits­blen­de selbst, und die Ka­me­ra stellt da­zu die pas­sen­de Be­lich­tungs­zeit ein. Die­ses Pro­gramm ist sinn­voll, wenn Sie die Schärf­en­tie­fe der Auf­nah­me selbst fest­le­gen wol­len. So kön­nen Sie ein

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.