Sta­bi­li­sie­rung beim Fil­men

fotocommunity Magazin - - Fotoraxis | Produktanwendung -

Die A7 hat kei­nen Bild­s­ta­bi­li­sa­tor. Ver­wack­lun­gen kön­nen nur von Ob­jek­ti­ven kom­pen­siert wer­den, die mit ei­nem Bild­s­ta­bi­li­sa­tor aus­ge­rüs­tet sind. Man er­kennt sie am Na­mens­zu­satz „OSS“. Für die Auf­nah­me wäh­rend der Fahrt ha­be ich die A7 mit dem FE 4/ 70-200 G OSS bei der Brenn­wei­te 70 mm ans Au­to­fens­ter mon­tiert und bin die­sel­be Stre­cke mit an­nä­hernd glei­cher Ge­schwin­dig­keit zwei­mal ge­fah­ren. Das ers­te Mal mit ak­ti­vier­tem Oss-bild­s­ta­bi­li­sa­tor, das zwei­te Mal oh­ne. Mit Sta­bi­li­sa­tor ist die Vi­deo­auf­nah­me flie­ßen­der, die Ka­me­ra scheint zu schwe­ben, weil der Sta­bi­li­sa­tor die Une­ben­hei­ten aus­gleicht. Der Un­ter­schied ist im Test­vi­deo auf http://you­tu.be/zy­h0uy­fo6­py deut­lich zu er­ken­nen.

Glei­ten­de Ka­me­ra­fahrt mit Bild­s­ta­bi­li­sa­tor

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.