Por­trät

Por­trät­fo­tos. Was fo­to­gra­fie­ren Men­schen am liebs­ten? Men­schen! Des­halb ge­hö­ren Por­träts seit den An­fän­gen der Fo­to­gra­fie zu den Dau­er­bren­nern.

fotocommunity Magazin - - Kameras | Test Nikon Kb-system -

Die Kunst der Por­trät­fo­to­gra­fie de­fi­niert sich da­durch, dass sie das Cha­rak­te­ris­ti­sche ei­nes Men­schen zeigt. Da­zu gibt es 1001 Mög­lich­kei­ten – und den Klas­si­ker: ein kur­zes Te­le-ob­jek­tiv mit ei­ner Brenn­wei­te von 80 bis 105 mm. Der Te­le-ef­fekt ist bei die­ser Brenn­wei­te stark ge­nug, um den Hin­ter­grund un­scharf ver­schwim­men zu las­sen. Auf der an­de­ren Sei­te wirkt das Ge­sicht nicht aber so flach wie bei ei­ner län­ge­ren Brenn­wei­te. Die Pro­por­tio­nen wer­den da­mit vor­teil­haft ab­ge­bil­det, und die Ver­zeich­nun­gen blei­ben mi­ni­mal. Tat­säch­lich sind 85-mm-ob­jek­ti­ve das tra­di­tio­nel­le Werk­zeug der Por­trät­künst­ler. Beim AF-S Nik­kor 1,4/85 mm HG sorgt die gro­ße Of­fen­blen­de für be­son­ders se­lek­ti­ve Schär­fe und ver­mit­telt Nä­he, oh­ne dass der Fo­to­graf dem Por­trä­tier­ten zu nah auf den Leib rü­cken muss. Legt er die Schär­fe dann noch auf die Au­gen­par­tie, ent­ste­hen be­son­ders aus­drucks­star­ke Bil­der. Wer nicht auf ein Stu­dio zu­grei­fen kann, fo­to­gra­fiert drau­ßen bei vor­han­de­nem Licht (be­wölk­ter Him­mel) und mil­dert mit ei­nem klei­nen Auf­hel­ler die Schat­ten im Ge­sicht et­was ab. Auch mit Nor­mal-ob­jek­ti­ven kön­nen gu­te Por­trät­fo­tos ge­lin­gen. 50 mm Brenn­wei­te soll­ten je­doch nicht un­ter­schrit­ten wer­den, weil das Ge­sicht sonst schnell ver­zerrt wirkt. Um den Blick auf das We­sent­li­che – die fo­to­gra­fier­te Person – zu len­ken, ist auch hier ei­ne weit ge­öff­ne­te Blen­de von Vor­teil. Das Sig­ma 1,4/50 mm DG HSM (A) bie­tet ei­ne gu­te Kom­bi­na­ti­on aus ho­her Licht­stär­ke und über­zeu­gen­der Ab­bil­dungs­leis­tung.

Los­ge­löst: Der Te­le-ef­fekt ist schon bei 85 mm stark ge­nug, um das Mo­tiv vom Hin­ter­grund zu lö­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.