Forms of Ja­pan

Micha­el Ken­na Forms of Ja­pan ist ei­ne poe­ti­sche, fast schon me­di­ta­ti­ve Rei­se durch win­ter­li­che Land­schaf­ten in Ja­pan.

fotocommunity Magazin - - Service | Bücher -

Der re­nom­mier­te bri­ti­sche Land­schafts­fo­to­graf Micha­el Ken­na zeigt auf rund 200 Sei­ten sei­ne un­ver­hoh­le­ne Be­wun­de­rung für Ja­pan und macht ei­ne tie­fe Ver­nei­gung vor der Kul­tur die­ser Na­ti­on. Er be­reist das Land seit über 30 Jah­ren und hat des­sen Land­schaft und Sit­ten nicht nur ken­nen, son­dern auch schät­zen gelernt. Die Fo­to­gra­fi­en sind auf den Haupt­in­seln Hok­kai­do, Hons­hu, Kyus­hu, Shi­ko­ku und Oki­na­wa ent­stan­den. Das Buch be­han­delt die fünf The­men­krei­se Meer, Land, Bäu­me, Geist und Him­mel. Sti­lis­tisch nä­hern sich die Fo­tos ih­ren ja­pa­ni­schen Vor­bil­dern mit Re­duk­ti­on und Ver­ein­fa­chung. Per­spek­ti­ve und Be­lich­tung re­du­zie­ren die Mo­ti­ve auf we­ni­ge prä­gnan­te For­men. Weich­ge­zeich­ne­te Hin­ter­grün­de und die weit­ge­hen­de Ab­we­sen­heit von „Ne­ben­mo­ti­ven“ver­lei­hen den Auf­nah­men ein ma­le­ri­sches und zu­gleich künst­li­ches Aus­se­hen. In die­sem Buch geht es nicht um die Ab­bil­dung der Rea­li­tät, son­dern um die ide­el­le Darstel­lung ei­ner Na­tur, die nach ei­nem Schön­heits­ide­al ge­formt wird.

whe

Sa­ku­ra and Full Moon, Stu­dy 1, Ura­ka­wa, Hok­kai­do, 2015 © Micha­el Ken­na

© Micha­el Ken­na Forms of Ja­pan Pre­s­tel Ver­lag Spra­che: Eng­lisch / Deutsch, ge­bun­de­nes Buch, Papp­band, 312 Sei­ten, 29,0 x 28,0 cm, 240 s/w Ab­bil­dun­gen, Preis: € 65,00 ISBN 978-3-7913-8161-9 www.ran­dom­hou­se.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.