Sta­ged Con­fu­si­on

Bo­ris Be­cker Bo­ris Be­cker, der be­kann­te Fo­to­graf und Schü­ler von Bernd Be­cher (Düs­sel­dor­fer Pho­to­schu­le), un­ter­sucht in sei­nem jüngst im Sie­veking Ver­lag er­schie­nen Bild­band Sta­ged Con­fu­si­on das fas­zi­nie­ren­de Span­nungs­ver­hält­nis zwi­schen Cha­os und Ord­nung

fotocommunity Magazin - - Service | Bücher -

Bo­ris Be­cker zeigt ei­ne äu­ßerst he­te­ro­ge­ne Se­rie von In­nen- und Au­ßen­auf­nah­men: von pri­va­ten oder ge­schäft­li­chen Räu­men bis zu Wohn­häu­sern, Brü­cken oder so­gar Aus­gra­bungs­stät­ten. In­halt­lich sind die­se un­ter­schied­li­chen Mo­ti­ve je­doch durch den au­gen­schein­li­chen Zer­fall und das Durch­ein­an­der ge­eint. Wenn­gleich Be­ckers Bil­der sta­tisch und men­schen­leer sind, zei­gen sie ei­nen deut­li­chen Be­zug zur Zeit und zu den Men­schen, ge­nau­er ge­sagt: zu den Spu­ren ih­res Tuns. Die Auf­nah­men des Köl­ner Fo­to­gra­fen er­for­dern ei­ne ge­wis­se Hin­ga­be vom Be­trach­ter. Sie er­schlie­ßen sich nicht im Vor­bei­ge­hen, son­dern ver­lan­gen ge­naue­res Hin­se­hen. Sei­ne Ka­me­ra ver­mit­telt ei­ne neue Sicht­wei­se auf die Rea­li­tät, die Bil­der ent­de­cken Be­son­de­res in schein­ba­rer Ba­na­li­tät oder, wie in die­sem Band, Ord­nung in­mit­ten des Cha­os. Frei­lich kann man als Be­trach­ter nicht si­cher sein, ob all dies nicht nur ein Kon­strukt der ei­ge­nen Vor­stel­lung ist.

whe

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.