Ge­samt­fa­zit

fotocommunity Magazin - - Praxis | Fotobücher -

Fu­ji lm über­zeugt uns mit sei­ner Bild­qua­li­tät und holt sich da­mit den Test­sieg – auch wenn die Fer­ti­gungs­qua­li­tät die­ses Mal mit ein­zel­nen zu­sam­men­ge­kleb­ten Sei­ten nicht un­se­ren Vor­stel­lun­gen ent­spricht. Doch ge­nau hier soll­te man ei­nen Blick in die Be­din­gun­gen wer­fen: Fu­ji lm er­laubt die Re­kla­ma­ti­on und druckt das Buch neu – ge­nau das ha­ben wir aus­pro­biert, und es hat funk­tio­niert. Zu­dem kann man bei Fu­ji lm das Buch in Zwei-sei­ten-schrit­ten er­wei­tern – das ist ei­ne wich­ti­ge und gu­te Op­ti­on. Ge­nau das ver­mis­sen wir bei Whi­te­wall, die zu­dem bei der Bild­qua­li­tät nicht ganz mit­hal­ten kön­nen. Cewe bleibt sei­ner Li­nie treu und lie­fert ein im Ver­gleich bun­tes Buch – das uns al­ler­dings vom For­mat her sehr gut ge­fällt. Pi­xel­net hat als Al­lein­stel­lung ei­ne ers­te Al­bum­sei­te auf der In­nen­sei­te des Co­vers – das ist schön, reicht aber nicht, um den letz­ten Platz wett zu ma­chen.

Whi­te­wall ist ei­gent­lich Spe­zia­list für Groß­for­mat­dru­cke – doch den Fo­to­buch­markt lässt man sich dann doch nicht ent­ge­hen. Mit dem Preis von knapp 30 Eu­ro liegt die­ser An­bie­ter ge­nau in der Mit­te des Test­felds, wo­bei sich das Buch im­mer nur in 16- Sei­ten-

Un­kom­for­ta­bel Beim au­to­ma­ti­schen Be­fül­len be­ach­tet die Soft­ware lei­der nicht, ob das Bild ein Hoch- oder ein Qu­er­for­mat ist und legt das Por­trät mal eben quer. Fa­zit Whi­te­wall lan­det auf Platz zwei des Test­felds, wo­bei sich die Er­geb­nis­se trotz iden­ti­sche

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.