50000 Eu­ro Scha­den und drei Leicht­ver­letz­te

Friedberger Allgemeine - - Region Augsburg -

Ein Ge­samt­scha­den von 50 000 Eu­ro an vier Fahr­zeu­gen und drei leicht ver­letz­te Pas­sa­gie­re sind die Bi­lanz drei­er Un­fäl­le am Sams­tag­vor­mit­tag ge­gen 7.20 Uhr auf der Au­to­bahn in Rich­tung München kurz vor der An­schluss­stel­le Adelsried. Den An­fang mach­te laut Po­li­zei ein Fah­rer, der beim Spur­wech­sel die Kon­trol­le über sein Wohn­wa­gen­ge­spann ver­lor. Der An­hän­ger schleu­der­te ge­gen die Leit­plan­ke und kam auf der mitt­le­ren Spur auf der Sei­te zum Lie­gen. In der Fol­ge er­eig­ne­ten sich un­mit­tel­bar da­nach zwei Auf­fahr­un­fäl­le. Die Ver­kehrs­teil­neh­mer er­kann­ten das Brems­ma­nö­ver ih­res Vor­der­man­nes zu spät und konn­ten ein Auf­fah­ren nicht mehr ver­hin­dern. Zur Ber­gung der Fahr­zeu­ge war die Au­to­bahn in die­sem Be­reich mehr als ei­ne St­un­de ge­sperrt. Die Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren Adelsried und Zus­mar­shau­sen wa­ren zur Ber­gung und Ab­si­che­rung vor Ort. Von die­sem Auf­fahr­un­fall ab­ge­se­hen ver­zeich­ne­te die Po­li­zei trotz Fe­ri­en­be­ginns auf der Au­to­bahn und der B17 im Groß­raum Augsburg am Sams­tag kei­ne wei­te­ren Un­fäl­le so­wie nen­nens­wer­te Staus. (bau)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.