Grö­ße­re Grün­flä­chen und Rad­stell­plät­ze

Be­bau­ungs­plan fürs Ober­feld geht in die öf­fent­li­che Aus­le­gung

Friedberger Allgemeine - - Mering | Merching -

Me­ring Der Markt­ge­mein­de­rat Me­ring ist bei der Ver­wirk­li­chung des Neu­bau­ge­biets am Ober­feld ei­nen Schritt wei­ter­ge­kom­men. Mit klei­ne­ren Än­de­run­gen in den De­tails, die sich auch aus der Öf­fent­lich­keits­be­tei­li­gung er­ge­ben ha­ben, ge­hen die Plä­ne jetzt in die Aus­le­gung.

Pla­ner Gerd Sah­len­der von Ar­nold Con­sult stell­te die ak­tu­el­le Gestal­tung vor, in die be­reits et­li­che An­re­gun­gen ein­ge­ar­bei­tet wur­den. Dem­nach wur­de das Neu­bau­ge­biet noch et­was stär­ker ver­dich­tet: Statt 35 ent­ste­hen hier nun 37 Par­zel­len. Die Grund­stücks­grö­ßen für Ein­fa­mi­li­en­häu­ser be­gin­nen bei 380 Qua­drat­me­ter und rei­chen bis zu ei­ner Grö­ße von knapp 500 Qua­drat­me­ter. Es sei nun au­ßer­dem ge­währ­leis­tet, dass der Bau­stel­len­ver­kehr wie vom Ge­mein­de­rat ge­wünscht von Sü­den her ab­ge­wi­ckelt wer­den kön­ne. Die vie­len sehr klei­nen Grün­flä­chen ent­lang der Lärm­schutz­wand wur­den zu drei grö­ße­ren, drei­ecki­gen Grün­flä­chen ge­bün­delt. „Da ha­ben wir jetzt je­weils rund 400 Qua­drat­me­ter, da kann man tat­säch­lich auch ein Spiel­ge­rät für die Kin­der auf­stel­len“, so Sah­len­der. Zu­gäng­lich sind die Grün­flä­chen über ei­nen Geh- und Rad­weg, der in­nen ent­lang der Lärm­schutz­wand ver­läuft. Neu ist auch, dass im zen­tra­len Be­reich der Mehr­fa­mi­li­en­häu­ser Fahr­rad­stell­plät­ze fest­ge­schrie­ben sind.

Am En­de stimm­te der Ge­mein­de­rat mit gro­ßer Mehr­heit für den Bil­li­gungs- und Aus­le­gungs­be­schluss. Vier Wo­chen lang wird der Be­bau­ungs­plan aus­lie­gen. In die­ser Zeit kön­nen die Bür­ger noch ein­mal Ein­wän­de und An­re­gun­gen vor­brin­gen. So­fern sich da­bei kei­ne Än­de­run­gen er­ge­ben, die die Gr­und­zü­ge der Pla­nung be­tref­fen, kann der Ge­mein­de­rat dann die Sat­zung be­schlie­ßen. Da­nach prüft noch das Land­rats­amt. Und gibt es auch hier das Okay, dann tritt der Plan in Kraft und es be­steht Bau­recht auf den ehe­ma­li­gen Acker­flä­chen. Ein biss­chen Ge­duld müs­sen die Bau­wil­li­gen in Me­ring al­so noch ha­ben. (gön)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.