Ver­dien­ter Sieg im Stadt­der­by

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Mit 3:1 setz­te sich der TSV Fried­berg im Stadt­der­by ge­gen den Kreis­klas­sen-Kol­le­gen SV Ott­ma­ring durch. Die größ­te Auf­re­gung gab es schon vor dem Spiel, da kein Schieds­rich­ter er­schie­nen war – so muss­te Ott­ma­rings Trai­ner Gün­ter Sei­ler die­se Auf­ga­be über­neh­men. Und der hat­te kei­ner­lei Pro­ble­me mit die­ser fai­ren Par­tie. Die Fried­ber­ger gin­gen in der 37. Mi­nu­te in Füh­rung, Mar­cel Pie­trus­ka war der Tor­schüt­ze zum 1:0. Nach dem Sei­ten­wech­sel glich der SVO durch Ni­ko Lang­ner aus – der war in der 56. Mi­nu­te nach ei­ner Flan­ke von Chris­toph Mül­ler per Kopf er­folg­reich. „Da wa­ren wir un­sor­tiert“, so Fried­bergs Trai­ner Wil­li Gu­tia, der aber ins­ge­samt ein an­spre­chen­des Spiel sei­ner Mann­schaft sah. „Wir ha­ben uns ei­ni­ge Chan­cen er­ar­bei­tet, die aber auch teil­wei­se lie­gen­las­sen“, so Gu­tia. Yil­maz Yil­di­rim (2:1/68.) und Da­ni­el Do­daro (3:1/81.), auf schö­ne Vor­ar­beit von Patrick Bül­les, schos­sen die wei­te­ren TSV-To­re. (pkl)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.