Je­der Fahr­feh­ler wird be­straft

Beim en­du­roX­cup in Lech­hau­sen gibt es spek­ta­ku­lä­re Ren­nen und so man­chen Aus­rut­scher

Friedberger Allgemeine - - Sport Regional -

Ei­ne an­spruchs­vol­le Auf­ga­be hat­ten die Mo­tor­sport­ler beim in­ter­na­tio­na­len en­du­roX­cup im Lech­hau­ser En­du­ro­park. Weil wäh­rend der Ren­nen im­mer wie­der kur­ze Re­gen­schau­er die Stre­cke schlam­mig und die Holz- und St­ein­hin­der­nis­se rut­schig mach­ten, wur­de je­der Fahr­feh­ler so­fort be­straft. Die Stür­ze ver­lie­fen aber bis auf ei­nen klei­nen Zwi­schen­fall – ein Fah­rer woll­te sich auf ei­nem Hin­der­nis mit dem Bein ab­stüt­zen und stürz­te un­glück­lich – glimpf­lich.

Rund 800 Zu­schau­er wa­ren ge­kom­men, um das hoch­ka­rä­ti­ge Fah­rer­feld mit 56 Star­tern aus Un­garn, Frank­reich, der Schweiz und Deutsch­land live zu er­le­ben. Al­ler­dings räum­ten auch dies­mal meis­tens die Gäs­te ab. Der Ge­samt­sieg in der höchs­ten Pro-Klas­se ging wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr wie­der ins Aus­land an den Un­garn Ko­ro­nel Ne­meth. Der für den gast­ge­ben­den MC Augs­burg star­ten­de Mi­ke Hart­mann (32 Jah­re) konn­te aber zu­min­dest ei­nen der drei Läu­fe ge­win­nen und lan­de­te mit nur ei­nem Punkt Rück­stand auf Platz zwei. Der drit­te Platz blieb eben­falls in Deutsch­land und ging an Pas­cal Spring­mann vom Of­f­road­team Fri­cken­hau­sen.

In der zweit­höchs­ten Leis­tungs­grup­pe Ex­pert zeig­te der erst 15-jäh­ri­ge MCA-Nach­wuchs­fah­rer Le­on­hard Poh­lenz aus Bo­bin­gen sein Po­ten­zi­al. Trotz ei­nes Stur­zes im ers­ten Lauf hol­te er sich mit ei­nem fünf­ten und ei­nem ers­ten Platz den Ta­ges­sieg in sei­ner Klas­se. Ob­wohl er nur ei­ne 125-ccm-Ma­schi­ne we­gen sei­nem Al­ter fah­ren darf, hat er sich ge­gen sei­nen 27-jäh­ri­gen Ver­eins­kol­le­gen Ar­min Ri­gel aus But­ten­wie­sen durch­ge­setzt. Für ihn gab es Platz zwei. MCA-Vor­sit­zen­der Ar­min Holz­mann freu­te sich, dass auch die zwei­te Auf­la­ge die­ser Ver­an­stal­tung im Lech­hau­ser En­du­ro-Park von Fah­rern wie Zu­schau­ern so gut an­ge­nom­men wur­de.

„Wir sind stolz, dass wie­der ein so hoch­ka­rä­ti­ges in­ter­na­tio­na­les Fah­rer­feld nach Augs­burg ge­kom­men ist, um sich auf un­se­rem ein­zig­ar­ti­gen Su­per-En­du­ro-Par­cours zu mes­sen. Dank der kur­zen Re­gen­schau­er bot sich für die wet­ter­fes­ten Zu­schau­er höchs­tes Fahr­kön­nen gar­niert mit zahl­rei­chen, spek­ta­ku­lä­ren, aber glimpf­li­chen Aus­rut­schern“, zog er Bi­lanz. Schließ­lich ha­be der Ver­ein ge­nau die­se Ziel­vor­ga­be, sagt er schmun­zelnd: „Vol­le Fahr­zeug­be­herr­schung un­ter schwie­rigs­ten Um­stän­den – schnell fah­ren auf tro­cke­nen Gera­den kann ja je­der.“(pm, AZ)

Fo­to:

MCA-Fah­rer Mi­ke Hart­mann kämpft sich im Lech­hau­ser En­du­ro­park über die Pis­te und wur­de mit Platz zwei in der Pro-Klas­se be­lohnt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.