Re­kord in In­gol­stadt, Ein­bu­ßen in Augs­burg

Friedberger Allgemeine - - Feuilleton - (loi)

Be­su­cher­re­kord in In­gol­stadt, Ein­bu­ßen in Augs­burg – so un­ein­heit­lich fällt die Thea­ter­sai­son 2015/16 in bei­den Städ­ten aus. Die Augs­bur­ger Frei­licht­büh­ne litt in den ver­gan­ge­nen Wo­chen ins­be­son­de­re un­ter der un­be­stän­di­gen Wit­te­rung. Zur dies­jäh­ri­gen Pro­duk­ti­on „Ca­ba­ret“ka­men 27 405 Be­su­cher, wäh­rend im Vor­jahr zu „Blues Bro­thers“45 241 Zu­schau­er ström­ten. Ins­ge­samt ver­zeich­net das Thea­ter Augs­burg in der ab­ge­lau­fe­nen Sai­son 233 337 Be­su­cher; das ist ver­gleich­bar mit dem Er­geb­nis von 2013/14. Das Thea­ter In­gol­stadt stei­ger­te da­ge­gen sein Er­geb­nis auf rund 150 000 Be­su­cher, al­so et­wa 7000 mehr als im Vor­jahr. Die Ge­samt­aus­las­tung stieg auf knapp 86 Pro­zent und lag da­mit im bun­des­wei­ten Ver­gleich im obers­ten Be­reich. Das dies­jäh­ri­ge Frei­licht­spek­ta­kel „Spa­ma­lot“war mit ei­ner fast 100-pro­zen­ti­gen Aus­las­tung trotz Fuß­ball-EM die er­folg­reichs­te Pro­duk­ti­on der letz­ten fünf Jah­re im Turm Baur.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.