Die Ju­gend bringt die Fa­vo­ri­ten in Be­dräng­nis

Aber den­noch set­zen sich in den höchs­ten Kon­kur­ren­zen wie­der die Ti­tel­ver­tei­di­ger durch. Der gast­ge­ben­de TC Mering stellt den er­folg­reichs­ten Club, den Team-Race-Be­werb ge­winnt aber ein an­de­rer Ver­ein

Friedberger Allgemeine - - Sport - VON MICHA­EL MÜL­LER

Mering Am letz­ten Tur­nier­tag war das Wet­ter dann doch noch ein The­ma bei den 43. Ten­nis-Kreis­meis­ter­schaf­ten, die vom TC Mering aus­ge­rich­tet wur­den. Nach drei son­ni­gen Ta­gen wir­bel­ten zahl­rei­che Re­gen­güs­se den Zeit­plan mäch­tig durch­ein­an­der. Doch Tur­nier­lei­ter Ste­fan Bei­er und sei­nem Or­ga­ni­sa­ti­ons­team ge­lang es am En­de trotz­dem, das um­fang­rei­che Pro­gramm über die Büh­ne zu brin­gen. Ei­ni­ge Fi­nal­spie­le muss­ten zwar in den ei­lig re­ser­vier­ten Hal­len in Mering, Kis­sing und Fried­berg aus­wei­chen, doch die bei­den Ein­zel­fi­nals Da­men A und Her­ren A konn­ten un­ter frei­em Him­mel statt­fin­den. Über 150 Zu­schau­er bil­de­ten ei­ne per­fek­te Ku­lis­se für die bei­den hoch­klas­si­gen End­spie­le.

Im Fi­na­le der Her­ren A for­der­te der Lo­kal­ma­ta­dor Ni­ko­las Sin­ger (Jahr­gang 1998) den deut­lich äl­te­ren Ti­tel­ver­tei­di­ger To­mas No­vy (TSV Pött­mes, Jg. 1983) her­aus. Bei­de wa­ren oh­ne Satz­ver­lust ins End­spiel ein­ge­zo­gen. Wäh­rend No­vy über­haupt kei­ne Pro­ble­me hat­te und auch im Halb­fi­na­le ge­gen sei­nen Ver­eins­kol­le­gen Fritz Schmidt pro­blem­los 6:2, 6:0 ge­wann, muss­te Sin­ger im Se­mi­fi­na­le ge­gen Mar­kus Schrö­der (TC Fried­berg) im zwei­ten Satz in den Tie­break. Am En­de sieg­te er aber si­cher mit 6:1 und 7:6.

Im End­spiel be­gann Sin­ger, der am­tie­ren­de Ju­gend­kreis­meis­ter, ner­vös und lag schnell 0:3 im Rück­stand. Er kämpf­te sich je­doch zu­rück und konn­te den ers­ten Satz bis zum 5:5 of­fen ge­stal­ten. Es ent­wi­ckel­te sich ei­ne hoch­klas­si­ge Par­tie mit zahl­rei­chen äu­ßerst se­hens­wer­ten Ball­wech­seln. Knapp mit 7:5 ent­schied No­vy den ers­ten Satz für sich. Im zwei­ten spiel­te Sin­ger en­ga­giert, doch im­mer wie­der hat­te der Ti­tel­ver­tei­di­ger die bes­se­ren Ant­wor­ten. Er er­lief vie­le Stopp-Bäl­le und mach­te we­ni­ger Feh­ler. Nach ei­nem 1:4 bäum­te sich Sin­ger noch ein­mal auf und ver­kürz­te auf 3:4, doch es reich­te nicht. Beim letz­ten Ball­wech­sel stürz­te Sin­ger und muss­te den Match­ball am Bo­den lie­gend pas­sie­ren las­sen. No­vy ju­bel­te über den Ti­tel, doch die Zu­kunft dürf­te dem jun­gen Me­rin­ger Ta­lent ge­hö­ren. Für die eben­bür­ti­gen Kon­tra­hen­ten gab es to­sen­den Ap­plaus.

Die Da­men A-Kon­kur­renz war frü­her ei­ne rei­ne Me­rin­ger An­ge­le­gen­heit. Im Halb­fi­na­le wa­ren die Spie­le­rin­nen des TCM un­ter sich. Die top­ge­setz­te Ti­tel­ver­tei­di­ge­rin Fran­zis­ka Schw­ey­er (Jahr­gang 1988) spa­zier­te lo­cker ins Fi­na­le und ge­wann im Halb­fi­na­le 6:1 und 6:1 ge­gen ih­re Ver­eins­kol­le­gin Ju­lia Deiml. Im zwei­ten Halb­fi­na­le setz­te sich An­to­nia Seitz ge­gen ih­re äl­te­re Schwes­ter Pia mit 6:4, 3:6 und 10:5 durch. Das Fi­na­le war dann aber ei­ne re­la­tiv kla­re An­ge­le­gen­heit für die re­gio­nal­li­ga­er­fah­re­ne Schw­ey­er, die sich nach an­fäng­li­chen Pro­ble­men letzt­lich mit 6:4 und 6:1 den Ti­tel hol­te.

Im Fi­na­le Her­ren Ein­zel B tri­um­phier­te der jün­ge­re Bru­der des Her­ren A-Fi­na­lis­ten: Manuel Sin­ger (TC Mering) ließ im Fi­na­le Sa­scha Sei­ler (TC Mer­ching) mit 6:3 und 6:3 kei­ne Chan­ce. Auch im Wett­be­werb Her­ren Ein­zel C kämpf­te mit Eu­gen Köhler ein Ver­tre­ter des gast­ge­ben­den Ver­eins um den Ti­tel. Er ver­lor aber un­glück­lich ge­gen Le­on­hard Pre­dasch (TC Aichach) mit 1:6, 6:1 und 5:10. To­mas No­vy ge­wann zu­sam­men mit sei­nem Ver­eins­kol­le­gen Michal Ne­tik (TSV Pött­mes) auch das Dop­pel A ge­gen Kor­belar/Stey (TC Fried­berg) klar 6:2 und 6:2. Ni­ko­las Sin­ger hol­te an der Sei­te sei­ner Mut­ter Dia­na Stai­b­le-Sin­ger den Ti­tel im Mi­xed. Sie be­sieg­ten im ver­eins­in­ter­nen Du­ell A. Seitz/A. Lud­wig im Match-Tie­break 5:7, 6:2, 10:6. J. Br­zank/M. Mul­zer (TC Mering) konn­ten bei den Her­ren C be­reits ih­ren drit­ten Ti­tel er­rin­gen und tru­gen mit ih­rem 6:0, 6:0-Er­folg maß­geb­lich zur gu­ten Bi­lanz ih­res Clubs bei.

Bei den Da­men B un­ter­lag Vanessa Mou­cka (TC Dasing) in ei­ner äu­ßerst span­nen­den Par­tie ge­gen Sa­bi­ne Overthun (BC Adelzhausen) eben­falls erst im Match Tie­break mit 6:4, 3:6, 7:10. Im Wett­be­werb Da­men Ein­zel C konn­te sich Iva Vla­hi­n­ic (TC Aichach) ge­gen Ma­ria Mair (TC In­chen­ho­fen) klar in zwei Sät­zen (6:2/6:4) durch­set­zen. Im Da­men Dop­pel A sieg­ten Mei­rin­ger/Art­ner (Aichach/Schro­ben­hau­sen) ge­gen Schmidt/Schla­e­gel (TC Aichach) 7:6/3:6/10:7.

219 Mel­dun­gen in zehn Ein­zel-, acht Dop­pel- und ei­ner Mi­xed­kon­kur­renz wa­ren für die­ses Tur­nier bei den Ver­an­stal­tern ein­ge­gan­gen. Nur durch die Un­ter­stüt­zung der Nach­bar­ver­ei­ne TC Mer­ching und TC Kis­sing war es mög­lich, die­ses Mam­mut­pro­gramm durch­zu­zie­hen.

Bei der Sie­ger­eh­rung be­dank­te sich Tur­nier­lei­ter Ste­fan Bei­er aus­drück­lich bei die­sen Ver­ei­nen und bei al­len eh­ren­amt­li­chen Hel­fern. Mit sie­ben Kreis­meis­tern und eben­so vie­len un­ter­le­ge­nen Fi­na­lis­ten war der gast­ge­ben­de TC Mering das er­folg­reichs­te Team. Der TC Aichach stell­te drei Kreis­meis­ter, der TSV Pött­mes, der TC Fried­berg und Ober­gries­bach je zwei. Ei­nen Ti­tel hol­ten Oberbernbach, Adelzhausen und Odelz­hau­sen.

Der BC Adelzhausen wur­de im Rah­men der Sie­ger­eh­rung als Sie­ger des „Team-Race“-Wett­be­werbs aus­ge­zeich­net. Der Wett­be­werb ge­wich­tet die An­zahl der Mel­dun­gen und die er­run­ge­nen Sie­ge nach der An­zahl der Ver­eins­mit­glie­der, so­dass auch klei­ne­re Ver­ei­ne ei­ne Sieg­chan­ce ha­ben. Platz zwei ging an Aichach knapp vor Ober­gries­bach.

Fo­to: Sieg­fried Bau­mül­ler

Die Sie­ger der Land­kreis­meis­ter­schaf­ten der Er­wach­se­nen auf ei­nen Blick. Die Meis­ter­schaf­ten in Mering lie­fen rei­bungs­los ab.

An­to­nia Seitz vom TC Mering kam bis ins Fi­na­le der Da­men-A-Kon­kur­renz, un­ter­lag dort aber ih­rer Ver­eins­kol­le­gin Fran­zis­ka Schw­ey­er.

Fo­tos: Pe­ter Kleist

Ver­tei­dig­te ge­gen den Lo­kal­ma­ta­do­ren Ni­ko­las Sin­ger sei­nen Ti­tel bei den Her­ren A er­folg­reich: To­mas No­vy vom TSV Pött­mes.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.