3,5 Pro­zent der Au­to­fah­rer sind zu schnell un­ter­wegs

Friedberger Allgemeine - - Bayern -

Mehr als 3,5 Pro­zent der Au­to­fah­rer im Raum Augs­burg und Nord­schwa­ben fah­ren zu schnell. Das ist das Er­geb­nis ei­ner Schwer­punk­tKon­trol­le der Po­li­zei. In den ver­gan­ge­nen zwei Wo­chen wur­den mehr als 92 000 Au­tos an 171 Stel­len mit La­ser und Blit­zer ge­mes­sen. 3400 wa­ren zu schnell. Spit­zen­rei­ter war ein Au­to­fah­rer auf der B 16 bei Dil­lin­gen, der 87 St­un­den­ki­lo­me­ter zu schnell war. (skro)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.