MO­DE-ABC R wie Röh­ren­ho­se

Friedberger Allgemeine - - Sport Regional -

Uff, ist die eng! Da kommt man ja kaum hin­ein … Doch die Ho­se ist nicht beim Wa­schen ein­ge­lau­fen. Ei­ne Röh­ren­ho­se muss ge­nau so sein. Schließ­lich hat sie ja auch ih­ren Na­men da­her, dass ih­re Ho­sen­bei­ne wie Röh­ren aus­se­hen.

Da­mit Röh­ren­ho­sen nicht all­zu un­be­quem sind, ist das Ma­te­ri­al, aus dem sie ge­näht sind, oft ein we­nig dehn­bar. Mo­de-Ex­per­ten sa­gen da­zu: Sie ha­ben ei­nen Stretch-An­teil. Stretch ist ein eng­li­sches Wort und be­deu­tet deh­nen.

Bei haut­engen Ho­sen oh­ne Stretch-Ma­te­ri­al muss man halt um­so mehr zup­fen und viel­leicht so­gar beim An­zie­hen et­was hop­sen, da­mit sie ganz rich­tig sit­zen. Aber das ge­hört bei der Röh­ren­ho­se wohl auch ir­gend­wie da­zu.

Fo­to: dpa

Ei­ne Röh­ren­ho­se muss über­all eng an­lie­gen. So wie die­se Je­ans.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.