Ein be­son­de­rer Rund­gang durchs Vier­tel

Friedberger Allgemeine - - Feuilleton Regional Extra -

Als Augs­burgs Ein­woh­ner­zahl An­fang des 20. Jahr­hun­derts im­mer wei­ter wuchs, ent­stand auf dem ehe­mals land­wirt­schaft­lich ge­nutz­ten ho­hen Feld ein neu­es Vier­tel: 1911 sind die ers­ten Häu­ser dort ent­stan­den. Der Wohn­raum war vor al­lem für Ar­bei­ter vor­ge­se­hen, die für die Bahn und für die frü­he Luft­fahrt­in­dus­trie in Augs­burg ar­bei­te­ten. Gut 100 Jah­re spä­ter ist das Vier­tel viel durch­misch­ter. Nächs­ten Di­ens­tag, 9. Au­gust, wird Ed­gar Ma­the, der ehe­ma­li­ge Chef der Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft der Stadt Augs­burg (WBG) um 15 Uhr zu ei­nem Rund­gang durchs Vier­tel auf­bre­chen. Treff­punkt da­für ist un­ser mo­bi­ler Schreib­tisch di­rekt vor der Ker­schen­stei­ner Schu­le am En­de der Hoch­feld­stra­ße. (AZ)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.