USA for­ciert Luft­an­grif­fe auf IS-Hoch­burg Sir­te

Friedberger Allgemeine - - Politik -

Mit der li­by­ischen Ein­heits­re­gie­rung ver­bün­de­te Kämp­fer rü­cken wei­ter ge­gen die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) in de­ren Hoch­burg Sir­te vor. Da­bei wer­den sie von USJets un­ter­stützt. Die Kampf­flug­zeu­ge hät­ten Stel­lun­gen und Fahr­zeu­ge der Dschi­ha­dis­ten an­ge­grif­fen, teil­te ein Spre­cher der Kämp­fer­mi­liz am Don­ners­tag mit. An­ge­sichts der An­grif­fe ha­be sich der IS in dem um­kämpf­ten Stadt­vier­tel al-Dol­lar zu­rück­zie­hen müs­sen. Nach An­ga­ben des Pen­ta­gons hal­ten sich bis zu 1000 Kämp­fer der Ter­ror­mi­liz in Sir­te auf. Die Stadt war die Hei­mat von Lang­zeit­herr­scher Mu­am­mar al-Gad­da­fi. Seit des­sen Sturz im Jahr 2011 komm Li­by­en nicht zur Ru­he.(dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.