Deutsch­land ist welt­weit zweit­größ­ter Buch­markt

Friedberger Allgemeine - - Feuilleton -

Der Bör­sen­ver­ein des Deut­schen Buch­han­dels hat am gest­ri­gen Don­ners­tag sein zen­tra­les Nach­schla­ge­werk mit den Wirt­schafts­zah­len der Bran­che ver­öf­fent­licht. „Buch und Buch­han­del in Zah­len 2016“gibt auf 156 Sei­ten ei­nen Über­blick über ak­tu­el­le Ent­wick­lun­gen. Die Bun­des­re­pu­blik ist den An­ga­ben zu­fol­ge welt­weit der zweit­größ­te Buch­markt. Der Um­satz ging im Jahr 2015 aber um 1,4 Pro­zent auf 9,2 Mil­li­ar­den Eu­ro zu­rück. Der An­teil des klas­si­schen Han­dels lag bei 48,2 Pro­zent. Ei­nen Um­satz­an­stieg von 6 Pro­zent ver­zeich­ne­te der In­ter­net­han­del. Die An­zahl der pro­du­zier­ten Buch­ti­tel liegt bei et­wa 75 000. (kna)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.