1000 Zu­schau­er se­hen FCA-Sieg

Un­ge­fähr­de­tes 4:0 ge­gen den FC Süd­ti­rol. Koo trifft dop­pelt

Friedberger Allgemeine - - Sport Regional -

Test­spiel­zeit in Süd­ti­rol und der FC Augs­burg zog ges­tern Abend auf der Sport­an­la­ge in Mals die Fans an. Rund 1000 Zu­schau­er, dar­un­ter auch vie­le Ein­hei­mi­sche und Tou­ris­ten, quetsch­ten sich in das klei­ne Sta­di­on, das bis auf den letz­ten Platz ge­füllt war. Der FCA be­trieb be­reits vor dem 4:0-Sieg ge­gen den ita­lie­ni­schen Dritt­li­gis­ten FC Süd­ti­rol Wer­bung in ei­ge­ner Sa­che und zeig­te auf ei­ner Vi­deo­lein­wand ei­nen klei­nen Aus­schnitt der DVD „#kei­ne Sau“. Sie ist dem Aus­flug des FCA in die Eu­ro­pa Le­ague ge­wid­met. Zu­dem durf­te vor dem An­pfiff auch die FCA-Hym­ne nicht feh­len.

Augs­burg lief ges­tern erst­mals in den neu­en schwarz-grü­nen Aus­wärtstrikots auf. Da­ni­el Bai­er, der das Vor­mit­tags­trai­ning noch we­gen ei­ner leich­ten Knie­ver­let­zung ab­bre­chen muss­te, war am Nach­mit­tag wie­der fit und spiel­te von Be­ginn an. Neu­zu­gang Go­j­ko Ka­car über­nahm die Po­si­ti­on des lin­ken In­nen­ver­tei­di­gers, die in den ver­gan­ge­nen Jah­ren Ra­g­nar Kla­van auf ho­hem Ni­veau aus­ge­füllt hat­te.

Der FCA be­gann ver­hal­ten und es dau­er­te bis zur zehn­ten Mi­nu­te, ehe die Mann­schaft von Trai­ner Dirk Schus­ter et­was in Schwung kam. Ka­pi­tän Paul Ver­ha­egh hat­te die ers­te Mög­lich­keit, we­nig spä­ter schoss Raúl Bo­ba­dil­la (16.) knapp über das Tor. Er spiel­te von Be­ginn an, ob­wohl er im Trai­nings­la­ger haupt­säch­lich in­di­vi­du­ell trai­niert hat und erst am Mitt­woch ins Mann­schafts­trai­ning ein­ge­stie­gen war. Der Stür­mer zeig­te ei­ne gu­te Par­tie und war le­dig­lich in ei­ni­gen Ak­tio­nen et­was zu ei­gen­sin­nig.

Nach 20 Mi­nu­ten fiel das 1:0 für den FCA: Süd­ti­rols Tor­hü­ter Richard Ga­b­ri­el Mar­co­ne konn­te ei­nen Schuss von Al­f­red Finn­bo­ga­son nur kurz ab­weh­ren – Ja-Cheol Koo war zur Stel­le und staub­te ab. Koo hat­te nur ei­ne Mi­nu­te spä­ter er­neut ei­ne Chan­ce und nach 27 Mi­nu­ten traf Do­mi­nik Kohr nur die Qu­er­lat­te. Auch Cai­u­by hät­te per Kopf ei­nen wei­te­ren Tref­fer er­zie­len kön­nen (31.).

Der FC Süd­ti­rol, der am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de mit ei­ner 3:4-Nie­der­la­ge in die Sai­son ge­star­tet war, stell­te die Augs­bur­ger Ab­wehr um Tor­wart Mar­win Hitz in der ers­ten Hälf­te vor kei­ne gro­ßen Pro­ble­me. Statt­des­sen be­lohn­te sich der FCA nach ei­nem schö­nen Spiel­zug in der 37. Mi­nu­te mit dem 2:0. Da­ni­el Bai­er hat­te in den Straf­raum ge­flankt, Koo war er­neut zur Stel­le und köpf­te ein.

„Wir ha­ben vie­le Din­ge ge­se­hen im tak­ti­schen Be­reich, die wir wäh­rend der Wo­che ge­übt ha­ben. Das hat teil­wei­se schon gut funk­tio­niert. Le­dig­lich im Tor­ab­schluss wa­ren wir nicht ef­fi­zi­ent, aber sonst bin ich zu­frie­den“, sag­te FCA-Ma­na­ger Ste­fan Reu­ter in der Halb­zeit­pau­se.

Als Schus­ter nach der Pau­se häu­fi­ger wech­sel­te, litt der Spiel­fluss. Den­noch gab es nach 72 Mi­nu­ten er­neut ein Tor für den FCA durch Kohr, der aus 15 Me­tern ab­ge­zo­gen hat­te und Tor­hü­ter Mar­co­ne nicht gut aus­se­hen ließ. Den Schluss­punkt setz­te das Nach­wuchs­ta­lent Marco Schus­ter mit dem 4:0. FCA Hitz – Ver­ha­egh (63. Teigl), Gou­we­lee­uw (80. Rie­der), Ka­car (54. Jan­ker), Sta­fy­li­dis (75. Opa­re) – Kohr (80. Schus­ter), Bai­er (46. Mora­vek) – Bo­ba­dil­la (75. Par­ker), Koo (46. Alt­in­top), Cai­u­by (63. Usa­mi) – Finn­bo­ga­son (46. Ess­wein). To­re 0:1 Koo (20.), 0:2 Koo (37.), 0:3 Kohr (72.), 0:4 Schus­ter (85.) Zu­schau­er 1000

Fo­to: Krie­ger

Glück­wunsch für den Tor­schüt­zen: Da­ni­el Bai­er (rechts) gra­tu­liert Ja-Cheol Koo zu sei­nem zwei­ten Tref­fer. Der FCA ge­wann 4:0 ge­gen den FC Süd­ti­rol.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.