Rich­ter for­dern Kopf­tuch­ver­bot

Friedberger Allgemeine - - Erste Seite -

Augs­burg Dür­fen Rich­te­rin­nen Kopf­tuch tra­gen? Der Bund Deut­scher Ver­wal­tungs­rich­ter hat sich jetzt klar po­si­tio­niert: Rich­te­rin­nen mit Kopf­tuch könn­ten das Ver­trau­en in die Un­par­tei­lich­keit der Jus­tiz er­schüt­tern – be­son­ders dann, wenn die Pro­zess­par­tei­en an­de­re re­li­giö­se Über­zeu­gun­gen als den Is­lam ha­ben. Das Ver­wal­tungs­ge­richt Augs­burg hat­te im Ju­ni ein vom baye­ri­schen Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um er­las­se­nes Kopf­tuch­ver­bot für Rechts­re­fe­ren­da­rin­nen für un­zu­läs­sig er­klärt. Das Ge­richt gab da­mit ei­ner mus­li­mi­schen Ju­ra-Stu­den­tin recht. Jens Gni­sa, Chef des Deut­schen Rich­ter­bun­des, sieht nun den Ge­setz­ge­ber am Zug. Es ge­he um ei­ne Ab­wä­gung zwi­schen der per­sön­li­chen Re­li­gi­ons­frei­heit und der rich­ter­li­chen Neu­tra­li­täts­pflicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.