Au­to­bahn ist nach Un­fäl­len teil­wei­se ge­sperrt

Friedberger Allgemeine - - Region Augsburg -

We­gen zwei­er Un­fäl­le kurz nach­ein­an­der war die A 8 in Fahrt­rich­tung Stutt­gart am Sonn­tag­vor­mit­tag teil­wei­se ge­sperrt. Den ers­ten Un­fall ver­ur­sach­te ei­ne 26-Jäh­ri­ge mit ei­ner Un­auf­merk­sam­keit, wie die Po­li­zei ges­tern mit­teil­te. Die jun­ge Frau war ge­gen 10.20 Uhr auf dem lin­ken Strei­fen zwi­schen Adels­ried und Zus­mar­shau­sen un­ter­wegs, als sie mit ih­rem Wa­gen ei­nem Au­to auf der rech­ten Spur sehr na­he kam. Aus Schreck riss sie das Lenk­rad nach links – ihr Au­to prall­te ge­gen die Be­ton­leit­wand und schleu­der­te über al­le drei Fahr­spu­ren ge­gen die rech­te Au­ßen­schutz­plan­ke. Al­le drei In­sas­sen wur­den mit leich­ten Ver­let­zun­gen zur Un­ter­su­chung ins Kli­ni­kum Augs­burg ge­bracht. Das Fahr­zeug muss­te ab­ge­schleppt wer­den. Beim Rück­stau über­sah ein 76-jäh­ri­ger Au­to­fah­rer das Stau­en­de: Sein Au­to prall­te trotz Voll­brem­sung ge­gen zwei Au­tos, in de­nen je­weils ein 53-Jäh­ri­ger saß. Die drei Män­ner blie­ben un­ver­letzt. We­gen der Un­fäl­le wa­ren der rech­te und der mitt­le­re Fahr­strei­fen bis in die Mit­tags­stun­den ge­sperrt, es kam zu er­heb­li­chen Be­hin­de­run­gen. Den Sach­scha­den schätzt die Po­li­zei auf rund 24 000 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.