Wir­bel um Netreb­ko und Bay­reuth

Friedberger Allgemeine - - Feuilleton -

Singt sie auf dem Grü­nen Hü­gel – oder singt sie nicht? Um ein mög­li­ches En­ga­ge­ment von Opern-Star An­na Netreb­ko bei den Bay­reu­ther Fest­spie­len gibt es ei­ni­gen Wir­bel. Der Spre­cher der Fest­spie­le, Pe­ter Em­me­rich, be­ton­te am Di­ens­tag, dass Ver­hand­lun­gen mit Netreb­ko über ei­nen Auf­tritt als El­sa in der Richard-Wa­gner-Oper „Lo­hen­grin“im Jahr 2018 nach wie vor lau­fen. „Da ist man noch mit­ten­drin“, sag­te Em­me­rich. Ein In­ter­view der Frank­fur­ter All­ge­mei­nen

Sonn­tags­zei­tung hat­te zu­vor für Wir­bel ge­sorgt. Dar­in sag­te die 44-Jäh­ri­ge auf die Fra­ge, ob sie 2018 im Fest­spiel­haus auf der Büh­ne ste­hen wer­de: „Nein. Das heißt, wir sind noch im Ge­spräch.“In der On­line-Aus­ga­be der FAZ fiel die Ant­wort noch deut­li­cher aus: „Das ist Gos­sip.“In­zwi­schen ist aber auch on­line die Ver­si­on aus der ge­druck­ten Zei­tung zu fin­den. „Ich kann kei­nen deut­schen Text me­mo­rie­ren“, er­klär­te Netreb­ko in der

FAS ih­re Pro­ble­me mit Wa­g­ners Opern. „Fran­zö­sisch, Ita­lie­nisch, das kann ich al­les sin­gen, aber deut­sche Tex­te sind zu schwer für mich.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.