Ein trau­ri­ger Re­kord

Bis ges­tern kei­ne Me­dail­le – wie konn­te das pas­sie­ren?

Friedberger Allgemeine - - Olympische Spiele -

Rio de Ja­nei­ro Bis zur ers­ten deut­schen Me­dail­le, dem Sil­ber der Viel­sei­tig­keits­rei­ter am gest­ri­gen Di­ens­tag, muss­te lan­ge ge­war­tet wer­den. Da­bei hat das deut­sche Team ei­nen un­rühm­li­chen Re­kord auf­ge­stellt. Noch nie zu­vor blieb die Mann­schaft des wie­der­ver­ei­nig­ten Deutsch­lands bei Som­mer­spie­len an den ers­ten drei Wett­kampf­ta­gen oh­ne Edel­me­tall.

„Da müs­sen wir klar sa­gen, der Start ist nicht so, wie wir uns das ge­wünscht ha­ben“, kon­sta­tier­te Al­fons Hör­mann, der Prä­si­dent des Deut­schen Olym­pi­schen Sport­bunds. Um „Ge­duld“warb Hör­mann ein­dring­lich, sieht sich aber in sei­ner vor­olym­pi­schen Zu­rück­hal­tung be­stä­tigt: „Es wird ver­dammt schwer“, re­sü­mier­te der 55-Jäh­ri­ge. „Im Sin­ne der selbst­kri­ti­schen Ana­ly­se

Kein fest ein­ge­plan­tes Edel­me­tall ver­passt

muss man fest­stel­len: Wir ha­ben im Welt­sport ein Ni­veau, das wir in zahl­rei­chen Ver­bän­den nicht mehr voll­um­fäng­lich mit­ge­hen kön­nen.“

So hat­ten die deut­schen Sport­ler an den ers­ten drei Ta­gen zwar kein fest ein­ge­plan­tes Edel­me­tall ver­fehlt, doch die Sum­me der ver­pass­ten Chan­cen und Fehl­schlä­ge auch in Vor­kämp­fen oder K.-o.-Run­den trü­ben die Stim­mung. Zu­dem fehl­te auch das Glück: Sport­schüt­zin Bar­ba­ra En­g­le­der ver­fehl­te Bron­ze um nicht ein­mal ei­nen Mil­li­me­ter.

Als Chef de Mis­si­on rich­tet Micha­el Ve­sper na­tur­ge­mäß den Blick auf die kom­men­den Ent­schei­dun­gen. „Wir wuss­ten von An­fang an, dass wir ge­ra­de an den ers­ten Ta­gen nur we­ni­ge ernst­haf­te Chan­cen ha­ben“, sag­te er. „Des­halb las­sen wir uns nicht ver­rückt ma­chen. Noch ha­ben wir 13 Wett­kampf­ta­ge. Je­den Tag geht die Son­ne wie­der auf.“

Schon vor der Er­öff­nungs­fei­er hat­te das deut­sche Team ei­nem be­fürch­te­ten Fehl­start vor­ge­baut. DOSB-Sport­chef Dirk Schim­mel­pfen­nig mahn­te zu „Aus­dau­er und Ge­duld“. Hör­mann er­klär­te, dass es we­ni­ger um „die ab­so­lu­te Zahl von Me­dail­len“, son­dern wie­der mehr um „Cha­rak­ter, Herz­blut und Lei­den­schaft“ge­he.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.