Wie­der mit Stür­mer Ma­nu­el Mül­ler

Me­ring trifft heu­te im Po­kal auf den TSV Aind­ling

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Me­ring Dem Lan­des­li­gis­ten SV Me­ring steht die nächs­te eng­li­sche Wo­che be­vor – am heu­ti­gen Mitt­woch sind die Man­nen von Trai­ner Sa­scha Möl­ders im Ver­bands­po­kal ge­for­dert. Geg­ner ab 18.15 Uhr ist der Li­ga-Kon­kur­rent TSV Aind­ling.

Im Ver­gleich zum Wo­che­n­en­de, beim 1:1 ge­gen Il­ler­tis­sen II, wird sich beim MSV per­so­nell ein biss­chen et­was än­dern. „Ma­nu­el Mül­ler und Lu­kas Kre­bold, die am Sonn­tag noch ge­fehlt hat­ten, sind wie­der da­bei – da­für fehlt Ni­k­las Bau­er“, ließ Me­rings Co-Trai­ner Andre­as Holz­mann wis­sen.

Es wird wohl ein Spiel auf Au­gen­hö­he

Der er­war­tet ein in­ter­es­san­tes Spiel auf Au­gen­hö­he zwi­schen zwei Mann­schaf­ten, die sich ja durch di­ver­se Lan­des­li­ga-Ver­glei­che in den letz­ten Jah­ren bes­tens ken­nen. „Zu­dem wur­den ja auch Spie­ler hin­und her­trans­fe­riert, gro­ße Über­ra­schun­gen sind so wohl kaum zu er­war­ten“, mein­te Holz­mann wei­ter.

Ei­ne ge­wis­se Bri­sanz steckt im­mer in die­sem Land­kreis­du­ell, das heu­er zu­sätz­lich noch ei­ne klei­ne pi­kan­te No­te be­kommt: ei­ne der­zeit heim­schwa­che Elf trifft auf ei­nen aus­wärts­star­ken Geg­ner.

„Bei uns läuft es zu Hau­se noch nicht wie ge­wünscht, uns fehlt ein­fach ei­ne ge­wis­se Kon­stanz. Da­für ist Aind­ling aus­wärts mo­men­tan gut drauf, was auch das 2:0 in Memmingen be­weist“, so Andre­as Holz­mann.

Die Me­rin­ger ver­trau­en dem Ka­der vom Wo­che­n­en­de mit den ge­nann­ten Än­de­run­gen – und sie wol­len na­tür­lich ei­ne Run­de wei­ter­kom­men. Die Chan­cen be­zif­fert Me­rings Co-Trai­ner Holz­mann mit „50:50 – even­tu­ell ein biss­chen mehr zu un­se­ren Guns­ten.“

So rich­tig glück­lich ist der TSV Aind­ling nicht ge­ra­de über die­ses Los im To­to­po­kal. Am Schüs­sel­hau­ser Kreuz hät­te man sich durch­aus at­trak­ti­ve­re Auf­ga­ben vor­stel­len kön­nen; ein Heim­spiel ge­gen den TSV Rain, den FC Gun­del­fin­gen oder den FC Memmingen mit Trai­ner Ste­fan An­derl, in Aind­ling ein gu­ter Be­kann­ter, wä­re eher als Schla­ger oder Knül­ler ein­zu­stu­fen ge­we­sen. In die­ser Si­tua­ti­on gibt es nur ei­ne sport­li­che Ant­wort: ver­su­chen, die Hür­de im Sü­den des Land­krei­ses zu neh­men, und dann in der nächs­ten Run­de mög­lichst auf ei­nen Geg­ner hof­fen, der Zu­schau­er an­lo­cken könn­te. Der heu­ti­ge Sie­ger des Spiels in Me­ring ist am Mitt­woch, 24. Au­gust, wie­der im Ein­satz. Am Mitt­woch, 7. Sep­tem­ber, steht dann die letz­te Ver­bands­po­kal-Run­de in die­sem Ka­len­der­jahr im Ter­min­ka­len­der.

Fo­to: Hoch­ge­muth

Ke­vin Stoi­ber (rot) und der SV Me­ring ha­ben es heu­te im Po­kal mit dem TSV Aind­ling zu tun.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.