Lem­ke for­dert Ab­schaf­fung des Me­dail­len­spie­gels

Friedberger Allgemeine - - Olympische Spiele 2016 -

Wil­li Lem­ke, Son­der­be­auf­trag­ter der Ver­ein­ten Na­tio­nen für Sport, plä­diert für ei­ne Ab­schaf­fung des Me­dail­len­spie­gels bei Olym­pi­schen Spie­len. „War­um und wo­für wird der ge­führt? Da­mit am En­de Län­der ih­re Macht de­mons­trie­ren kön­nen“, sag­te der frü­he­re Ma­na­ger des Fuß­ball-Bun­des­li­gis­ten Wer­der Bre­men der Ta­ges­zei­tung

„Es geht häu­fig nicht um den Er­folg der Sport­ler, son­dern die Staa­ten ver­su­chen, mit­hil­fe die­ser Er­fol­ge die Stär­ke ih­rer po­li­ti­schen Sys­te­me zu un­ter­mau­ern“, sag­te der 69-Jäh­ri­ge. Für ihn sei­en „nicht Me­dail­len wich­tig, um ein Land ein­zu­stu­fen, son­dern zum Bei­spiel, wie man in der Ge­sell­schaft mit Men­schen mit Be­ein­träch­ti­gun­gen um­geht“.

Über­fall auf bel­gi­schen Me­dail­len­ge­win­ner

Der bel­gi­sche Ju­do­ka und Bron­ze­me­dail­len­ge­win­ner Dirk Van Ti­chelt ist an der Co­paca­ba­na Op­fer ei­nes Über­falls ge­wor­den. Wie das bel­gi­sche Olym­pi­sche Ko­mi­tee mit­teil­te, hat­te Van Ti­chelt am Mon­tag­abend sei­nen Er­folg ge­fei­ert, als ihm sein Mo­bil­te­le­fon ge­stoh­len wur­de. Als der Sport­ler den Dieb ver­folg­te, schlug ihm je­mand ins Ge­sicht. Die Po­li­zei schritt ein, der Bel­gi­er wur­de ins Kran­ken­haus ge­bracht, brauch­te aber kei­ne me­di­zi­ni­sche Be­hand­lung. Van Ti­chelt hat­te am Mon­tag Bron­ze in der Ka­te­go­rie bis 73 Ki­lo­gramm ge­won­nen.

Vier­tel­fi­na­le von Ker­ber we­gen Re­gens ver­scho­ben

An­ge­li­que Ker­ber konn­te ih­re Vier­tel­fi­nal-Par­tie bei den Olym­pi­schen Spie­len we­gen des Dau­er­re­gens nicht mehr am gest­ri­gen Mitt­woch be­strei­ten. Die Aus­tra­li­an-Open-Sie­ge­rin wird da­mit frü­hes­tens am Don­ners­tag ge­gen die Bri­tin Johan­na Kon­ta um den Ein­zug in das Halb­fi­na­le spie­len. Das schlech­te Wet­ter sorg­te für stun­den­lan­ge Ver­zö­ge­run­gen im Ten­nis­Wett­be­werb von Rio de Janei­ro. Bis zum spä­ten Nach­mit­tag bra­si­lia­ni­scher Zeit war noch kein Match be­gon­nen wor­den. Ker­ber gilt nach dem über­ra­schen­den Ach­tel­fi­nal-Aus der Ame­ri­ka­ne­rin Se­re­na Wil­li­ams als Gold-Fa­vo­ri­tin.

Phil­ipp Buhl ver­gibt Me­dail­len­chan­cen

La­ser­seg­ler Phil­ipp Buhl (Sont­ho­fen) hat sei­ne Me­dail­len­chan­cen am Mitt­woch in Ri­os Guana­ba­ra­Bucht so gut wie ver­ge­ben. Auch am drit­ten Wett­fahrt­tag kam der 26-jäh­ri­ge Welt­rang­lis­ten-Ers­te mit den Rän­gen 17 und 13 nicht in Fahrt, ist nun 13. der Ge­samt­wer­tung. „Im zwei­ten Ren­nen des ha­be ich so­gar ein­mal laut ge­brüllt. Ich bin ent­täuscht, denn es wa­ren mei­ne Be­din­gun­gen und ei­gent­lich al­les so klar“, sag­te Buhl nach den Ren­nen fünf und sechs. Vie­le klei­ne Feh­ler hät­ten sich zum schwa­chen Bild er­gänzt. Mo­men­tan hat er 29 Punk­te Rück­stand auf Platz drei ist vor den noch aus­ste­hen­den vier Wett­fahr­ten bis zum Me­dail­len-Fi­na­le am 15. Au­gust.

Wil­li Lem­ke

An­ge­li­que Ker­ber

Phil­ipp Buhl

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.