Die Frau­en der Re­for­ma­ti­on

Ei­ne Wan­der­aus­stel­lung holt sie aus ih­rem Schat­ten­da­sein. Die Autorin Mar­tha Schad liest über die evan­ge­li­schen Fug­ge­rin­nen

Friedberger Allgemeine - - Friedberg -

Fried­berg Die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te und Frau­en­po­li­ti­sche Spre­che­rin der SPD-Frak­ti­on, Si­mo­ne Stroh­mayr, bringt die Wan­der­aus­stel­lung „Frau­en in der Re­for­ma­ti­on“nach Fried­berg. Die Leih­ga­be der Evan­ge­li­schen Frau­en Mit­tel­deutsch­lands rückt die we­nig er­forsch­te weib­li­che Sei­te der Re­for­ma­ti­on in den Mit­tel­punkt. Wäh­rend die Epo­che über­wie­gend mit Män­nern wie Mar­tin Lu­ther, Phi­lip Me­lan­chthon, Jo­han­nes Cal­vin oder Ul­rich Zwing­li in Ver­bin­dung ge­bracht wird, wa­ren Frau­en doch ak­tiv am Re­for­ma­ti­ons­ge­sche­hen be­tei­ligt. Als Schrift­stel­le­rin­nen und Re­gen­tin­nen, als Ehe­frau­en, Müt­ter und Non­nen tru­gen sie zur Er­neue­rung der Kir­che bei, so die Aus­stel­lungs­ma­cher.

Sie al­le stan­den aber Jahr­hun­der­te lang im Schat­ten der Män­ner. „Die Aus­stel­lung holt sie end­lich aus dem Schat­ten­da­sein her­aus“, so Si­mo­ne Stroh­mayr. Ge­zeigt wer­den ins­ge­samt zwölf Frau­en der For­ma­ti­ons­zeit aus dem mit­tel­deut­schen Raum. Sie wer­den von zwölf Pa­tin­nen und Pa­ten der Ge­gen­wart prä­sen­tiert. Wei­te­re Aus­stel­lungs­ta­feln in­for­mie­ren über Le­bens­be­din­gun­gen der Frau­en in der be­weg­ten Zeit des 16. Jahr­hun­derts.

Er­öff­net wird die Aus­stel­lung am Frei­tag, 4. No­vem­ber, um 19 Uhr in der Fried­ber­ger Ar­chiv­ga­le­rie an der Pfarr­stra­ße. Das Pro­gramm des Abends um­fasst ne­ben Gruß­wor­te auch ei­nen Gast­vor­trag, zeit­ge­nös­si­sche Mu­sik und ei­nen mit­tel­al­ter­li­chen Im­biss. Zu se­hen ist die Schau ei­ne Wo­che lang bis zum Frei­tag, 11. No­vem­ber.

Im Rah­men der Aus­stel­lung liest die Augs­bur­ger Buch­au­to­rin und Hei­mat­pfle­ger­ein Mar­tha Schad am Don­ners­tag, 10. No­vem­ber, um 17 Uhr zum The­ma „Die evan­ge­li­schen Fug­ge­rin­nen wäh­rend der Re­for­ma­ti­ons­zeit“.

In­fos im In­ter­net un­ter www.frau­en­ar­beit-ekm.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.