AfD sucht in Kas­sel kla­ren Kurs

Friedberger Allgemeine - - Politik -

Im Füh­rungs­streit der AfD wird ein Son­der­par­tei­tag und da­mit die Neu­wahl des Bun­des­vor­stands un­wahr­schein­li­cher. Füh­ren­de AfDPo­li­ti­ker spra­chen sich un­mit­tel­bar vor ei­nem Par­tei­kon­vent am Sonn­tag in Kas­sel ge­gen die Ab­set­zung des bis­he­ri­gen Vor­stands um die bei­den zer­strit­te­nen Co-Vor­sit­zen­den Frau­ke Pe­try und Jörg Meu­then aus. Der Kon­vent, ei­ne Art klei­ner Par­tei­tag mit rund 50 Teil­neh­mern, könn­te al­ler­dings ei­nen Son­der­par­tei­tag mit ein­fa­cher Mehr­heit be­schlie­ßen. Vi­ze-Par­tei­chef Alex­an­der Gau­land, ein in­ner­par­tei­li­cher Kri­ti­ker Pe­trys, sag­te: „Wir ste­hen vor ei­nem Bun­des­tags­wahl­kampf – da kämpft man ge­gen oder mit an­de­ren Par­tei­en.“Auch Thü­rin­gens Lan­des­chef Björn Hö­cke, der als Rechts­au­ßen der Par­tei gilt, sprach sich ge­gen ei­ne Neu­wahl aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.