Er­mitt­lun­gen we­gen fahr­läs­si­ger Tö­tung lau­fen

Friedberger Allgemeine - - Panorama -

Nach dem Tod meh­re­rer Pa­ti­en­ten ei­nes al­ter­na­ti­ven Krebs­zen­trums er­mit­telt die Staats­an­walt­schaft Kre­feld ge­gen den Be­trei­ber we­gen fahr­läs­si­ger Tö­tung, teil­te die Be­hör­de mit. Die bis­he­ri­gen Er­mitt­lun­gen hät­ten den Ver­dacht er­här­tet, dass ein Heil­prak­ti­ker fünf Pa­ti­en­ten mit ei­nem nicht zu­ge­las­se­nen Prä­pa­rat be­han­delt ha­be. Laut Staats­an­walt­schaft sei er grund­sätz­lich be­rech­tigt ge­we­sen, den Stoff zu ver­wen­den.

Bar Refaeli bringt Toch­ter Liv zur Welt

Das is­rae­li­sche Mo­del Bar Refaeli ist Mut­ter ge­wor­den. Ih­re Toch­ter heißt Liv und kam am Don­ners­tag mit ei­nem Ge­wicht von 3180 Ki­lo­gramm zur Welt, teil­te ei­ne Kli­nik in Tel Aviv mit. „Der Mut­ter und dem Kind geht es gut“, heißt es wei­ter. Das Mo­del hat­te im­mer wie­der Bil­der von ih­rem Bauch auf Ins­ta­gram ge­pos­tet.

Mar­got Käß­mann will mit 60 Jah­ren in Ren­te ge­hen

Nach dem Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um 2017 geht die Re­for­ma­ti­ons­bot­schaf­te­rin Mar­got Käß­mann in Ren­te. Sie wol­le mit ih­rem 60. Ge­burts­tag am 3. Ju­ni 2018 of­fi­zi­ell in den Ru­he­stand wech­seln, sag­te sie. Auch dann will sie aber schrei­ben und pre­di­gen.

KIR­CHE

Bar Refaeli

Mar­got Käß­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.