Lan­ge Fahrt lohnt sich für die Pan­ther-Fans

Zum Auf­takt des Do­lo­mi­ten­cups über­zeugt der Augs­bur­ger Erst­li­gist ge­gen Kla­gen­furt. Trai­ner Mi­ke Ste­wart lobt ei­ni­ge sei­ner Neu­zu­gän­ge. In der Spiel­wei­se der Mann­schaft zeich­nen sich die ers­ten Trends ab

Friedberger Allgemeine - - Sport Regional - VON MI­LAN SAKO

Ne­u­markt Pan­ther­fans brin­gen vol­len Ein­satz, um ihr Team zu se­hen. Ges­tern fuh­ren die Eis­ho­ckey-An­hän­ger knapp 400 Ki­lo­me­ter nach Sü­den über den Bren­ner, um die mit bis­her neun Neu­zu­gän­gen fast zur Hälf­te aus­ge­tausch­te Mann­schaft erst­mals zu be­ob­ach­ten. Rund 400 AEV-Fans un­ter den 1000 Be­su­chern in der vor fünf Jah­ren er­bau­ten Würth-Are­na (et­wa so groß wie die Kö­nigs­brun­ner Eis­hal­le) ver­folg­ten ges­tern Abend das Auf­takt­macht des Do­lo­mi­ten­cups. In Ne­u­markt traf Augs­burg auf den Kla­gen­fur­ter AC. Be­reits am Nach­mit­tag war das 3500 Ein­woh­ner zäh­len­de Süd­ti­rol-Städt­chen fest in Augs­bur­ger Hand ge­we­sen. Sport­lich hat­ten die Pan­ther den Geg­ner im Griff. Ge­gen den ös­ter­rei­chi­schen Re­kord­meis­ter (30 Ti­tel) sieg­ten die AEV-Pro­fis 4:1 (1:1, 1:0, 2:0).

Nach der Füh­rung von Tho­mas Holz­mann, der das ers­te Match nach sei­nem Schä­del­bruch in der ver­gan­ge­nen Sai­son be­stritt, gli­chen die Ös­ter­rei­cher in 5:3-Über­zahl zum 1:1 aus. Tor­wart Jo­na­than Bou­tin, der ei­ne sou­ve­rä­ne und ru­hi­ge Vor- stel­lung bot, hat­te kei­ne Ab­wehr­chan­ce. Der Deutsch­ka­na­di­er wur­de spä­ter als bes­ter Pan­ther-Pro­fi aus­ge­zeich­net.

Das 2:1 ent­sprang ei­ner Kom­bi­na­ti­on der Neu­zu­gän­ge: Pass Scott Va­len­ti­ne, Tor Micha­el Da­vies. Beim 3:1 fälsch­te Ben Ha­now­ski ei­nen Lamb-Schlag­schuss in der 43. Mi­nu­te un­halt­bar ab. Da­nach spiel­te der DEL-Klub den Sieg si­cher über die Zeit und er­höh­te in Über­zahl durch Drew LeBlanc nach Vor­ar­beit von Cun­da­ri und Lamb auf 4:1. Im Fi­na­le am Sonn­tag um 20 Uhr die Mann­schaft von Augs­burgs Trai­ner Mi­ke Ste­wart auf den Sie­ger des Sams­tags­spiels zwi­schen dem DEL-Klub Nürn­berg und dem HC Brünn aus Tsche­chi­en.

Bis zum Li­ga-Auf­takt am 16. Sep­tem­ber in Nürn­berg wird noch viel Schweiß flie­ßen, doch ers­te Trends zeich­nen sich ab. „Wir sind et­was klei­ner als ver­gan­ge­ne Sai­son, aber wir sind auch schnel­ler und sehr krea­tiv. Das wird uns beim To­re­schie­ßen hel­fen“, sagt Ver­tei­di­ger Bra­dy Lamb, der in sei­ne drit- te AEV-Sai­son geht. Im An­griff über­zeug­ten die Augs­bur­ger al­ler­dings schon in der ver­gan­ge­nen Spiel­zeit.

In der Ab­wehr sol­len die Neu­ein­käu­fe Va­len­ti­ne (Kre­feld), Mark Cun­da­ri (Ame­ri­can Ho­ckey Le­ague) oder Ga­be Gu­ent­zel (Bre­mer­ha­ven) für mehr Sta­bi­li­tät sor­gen. Dort sieht Ver­tei­di­ger Lamb aus­rei­chend kör­per­li­che Prä­senz: „Wir ha­ben ei­ni­ge Jungs da hin­ten drin, die bang und crash spie­len kön­nen. Das hat man ge­gen Kla­gen­furt teil­wei­se ge­trifft se­hen.“Von Neu­ein­kauf Va­len­ti­ne zeig­te sich Coach Ste­wart an­ge­tan: „Ein ech­ter De­fen­siv-Ver­tei­di­ger. Er ist sehr schnell, ob­wohl er groß ist.“

Auch den 1,75 Me­ter klei­nen Stür­mer Evan Trupp schätzt Ste­wart: „Sehr cle­ver. Ein klas­si­scher Cen­ter, der die Schei­ben gut ver­teilt.“Auch Da­vies von DEL-Aus­stei­ger Ham­burg er­hielt vom Coach gu­te Noten: „Er ist sehr schnell und wen­dig und man merkt, dass er froh ist, in Augs­burg ei­nen Neu­start zu be­kom­men.“Der Sai­son­auf­takt ist je­den­falls ge­glückt.

Augs­burg Bou­tin – Töl­zer, Cun­da­ri; Din­ger, Lamb; Gu­ent­zel, Re­kis; Va­len­ti­ne, Se­zems­ky – Tre­velyan, LeBlanc, Ha­now­ski; Holz­mann, Trupp, Da­vies; Po­lac­zek, Sti­e­ler, Gry­giel; Ha­fen­rich­ter, MacKay, Thiel To­re 1:0 (10.) Holz­mann (Da­vies), 1:1 (16.) M. Gei­er, 2:1 (27.) Da­vies (Va­len­ti­ne), 3:1 (43.) Ha­now­ski (Lamb), 4:1 (58.) LeBlanc (Cun­da­ri, Lamb) Zu­schau­er 1000 Straf­mi­nu­ten 10 - 16

Fo­to: Sieg­fried Kerpf

Ben Ha­now­ski (von links), Bra­dy Lamb und Tho­mas Jor­dan Tre­velyan von den Augs­bur­ger Pan­thern hat­ten ges­tern Abend Grund zum Fei­ern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.