Ein an­de­rer Blick auf die Stadt

Friedberger Allgemeine - - Friedberg - Fo­to: Sebastian Mayr

Rund zwei Mo­na­te lang wird Nor­bert Sch­essls Kunst­werk in der Fried­ber­ger Pfarr­stra­ße ste­hen. Es ist Teil des neun­ten und vor­erst letz­ten Skulp­tu­ren­pfads, den Ro­se Mai­er Haid or­ga­ni­siert. Er fin­det von 18. Sep­tem­ber bis 30. Ok­to­ber statt, auf­ge­baut wird da­für schon jetzt. Der Bild­hau­er Sch­essl ist der ers­te der ins­ge­samt 58 Künst­ler, der sein Werk auf­ge­stellt hat. Die bei­den Ju­ra-Säu­len tra­gen den Na­men „Zeig mir am We­ges­rand die Blü­ten des Ho­nigs“. Nor­bert Sch­essl hat ih­re Stand­fes­tig­keit ge­prüft, sie tra­gen auch den Künst­ler selbst. „Von hier oben hat man ei­nen an­de­ren Blick“, scherz­te der Bild­hau­er. Zur Nach­ah­mung ist die­ser Blick al­ler­dings nicht ge­dacht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.