Waa­ge

Friedberger Allgemeine - - Wochenend Journal - VOM 13. BIS 19. AU­GUST

Ver­mei­den Sie es, ver­ba­le Aus­ein­an­der­set­zun­gen es­ka­lie­ren zu las­sen. So wird nichts ge­klärt, und dies wür­de nur der Be­ginn wei­te­rer Strei­tig­kei­ten wer­den.

Zwil­lin­ge Krebs Jungfrau (21.5. – 21.6.)

Jetzt zeigt sich, ob Sie Ih­re Plä­ne gründ­lich ge­nug durch­dacht ha­ben. Doch auch wenn Ih­re Zeit knapp be­mes­sen ist, soll­ten Sie sich die Pro­ble­me an­de­rer zu­min­dest an­hö­ren.

(22.6. – 22.7.)

Ih­nen ste­hen zwar ei­ni­ge Tü­ren of­fen – klä­ren Sie aber, wo­rum es Ih­nen in ers­ter Li­nie geht. Sie soll­ten ei­nen Mo­ment in­ne­hal­ten, be­vor Sie wich­ti­ge Vor­ha­ben in An­griff neh­men.

Lö­we (23.7. – 23.8.)

Die­se Wo­che ist für Par­tys und Ver­gnü­gen weit­aus bes­ser ge­eig­net als für Pflicht­er­fül­lung. Wenn es Nei­der gibt, soll­ten Sie sich mit Ih­rem Stolz aber et­was zu­rück­hal­ten.

(24.8. – 23.9.)

Da Ih­re Freund­schaf­ten har­mo­nisch und er­fül­lend ver­lau­fen, schöp­fen Sie aus ih­nen Kraft. In neu­en be­ruf­li­chen Ent­wick­lun­gen gibt es kei­nen Grund mehr, noch län­ger zu zö­gern. Es liegt an Ih­nen, ob Sie die­se Zeit der Ru­he nut­zen, um neue Kräf­te für Aben­teu­er zu sam­meln. Oder ob Sie ein Pro­blem dar­aus ma­chen, dass nichts Welt­be­we­gen­des pas­siert.

Skor­pi­on

Mit Ih­rem Part­ner gibt es et­was zu klä­ren. Sie müs­sen Ih­re For­de­run­gen neu auf­ein­an­der ab­stim­men. Da­bei braucht es aber nicht un­be­dingt zu lan­gen Dis­kus­sio­nen zu kom­men.

Schüt­ze

Ge­ra­de wenn Sie es ei­lig ha­ben: Mo­men­tan zählt nicht Schnel­lig­keit, son­dern Gründ­lich­keit. Was Sie jetzt über­se­hen, dar­auf wird man Sie in Kür­ze auf­merk­sam ma­chen.

St­ein­bock

Die vie­len Auf­ga­ben kos­ten Sie Ner­ven und for­dern Ih­re Auf­merk­sam­keit. Las­sen Sie sich nicht het­zen. Für neue Pro­jek­te soll­ten Sie sich vor­erst noch nicht be­geis­tern.

Was­ser­mann (21.1. – 19.2.)

Sie er­ken­nen, wel­che Zie­le rea­li­sier­bar sind und von wel­chen Träu­men Sie sich lö­sen müs­sen. An­statt sich ent­mu­ti­gen zu las­sen, kön­nen Sie Schritt für Schritt be­gin­nen.

Fi­sche (24.10. – 22.11.) (23.11. – 21.12.) (22.12. – 20.1.) (20.2. – 20.3.)

Sie brau­chen nicht zu be­wei­sen, was in Ih­nen steckt. Für Ve­rän­de­run­gen ist die Zeit auch noch gar nicht reif. Be­hal­ten Sie Ih­re neu­en Ide­en da­her lie­ber noch für sich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.