Hoch­sai­son für Trüf­fel­schnüff­ler

Im Herbst hat Is­tri­en für Fein­schme­cker vie­les rund um den le­cke­ren Edel­pilz zu bie­ten

Friedberger Allgemeine - - Lust Auf Urlaub - VON ANDRE­AS NEUHUBER

Hmmm, wie das duf­tet und wie das erst schmeckt! Bis En­de No­vem­ber hin­ein steht die kroa­ti­sche Adria-Halb­in­sel Is­tri­en ganz im Zei­chen der be­rühm­ten wei­ßen Trüf­fel. Sie prä­gen nicht nur die Spei­se­kar­ten von Land­gast­häu­sern und Re­stau­rants, son­dern auch zahl­rei­che tra­di­tio­nel­le Fes­te. Das geo­gra­fi­sche Drei­eck zwi­schen Bu­zet, Bu­je und Pa­zin gilt vor al­lem im Be­reich des Flus­ses Mir­na als ma­gi­sches Drei­eck für Ge­nie­ßer. Schwar­ze und wei­ße Trüf­fel fin­den in den Ei­chen­wäl­dern op­ti­ma­le Wachs­tums­be­din­gun­gen vor, wo­bei un­ter Fein­schme­ckern die wei­ße „Tu­ber ma­gna­tum pi­co“als ab­so­lu­te Krö­nung und welt­weit als ei­nes der teu­ers­ten Spit­zen­pro­duk­te gilt.

Spe­zi­ell aus­ge­bil­de­te Hun­de

Die wei­ße Trüf­fel Is­tri­ens ge­deiht ab Mit­te Sep­tem­ber bis En­de No­vem­ber un­ter ähn­li­chen Be­din­gun­gen und am glei­chen Brei­ten­grad wie ih­re in­ter­na­tio­nal be­rühm­te Na­mens­vet­te­rin aus Al­ba, mit der sie de fac­to iden­tisch ist. Sie wächst un­ter­ir­disch und wird von spe­zi­ell aus­ge­bil­de­ten Hun­den li­mi­tier­ter und mit spe­zi­el­len Li­zen­zen aus­ge­stat­te­ter Trüf­fel­su­cher er­schnüf­felt. Je nach Stil des Re­stau­rants wer­den die Trüf­fel über ver­schie­dens­te Ge­rich­te ge­ho­belt oder ge­ras­pelt, sind im Herbst aber in Is­tri­ens Gour­met­re­stau­rants eben­so selbst­ver­ständ­lich wie in den ge­müt­li­chen Land­gast­häu­sern, den so­ge­nann­ten Ko­no­bas, wo nach al­ter Tra­di­ti­on noch vie­le Ge­rich­te in der Glut am of­fe­nen Feu­er zu­be­rei­tet wer­den. Be­son­ders be­liebt sind wei­ße Trüf­fel zu Fui- und Pl­jukan­ciNu­deln, Fri­ta­da (Rühr­ei) und ver­schie­de­ne Kom­bi­na­tio­nen von Fleisch. Man­che Re­stau­rants bie­ten da­zu aber auch noch span­nen­de Kom­bi­na­tio­nen mit Fisch und nicht zu­letzt mit Des­serts, wo­bei ge­ra­de Scho­ko­la­de raf­fi­nier­te Ge­schmacks­er­leb­nis­se er­öff­net. Dar­über hin­aus gibt es tra­di­tio­nell in Is­tri­en im Herbst zahl­rei­che Fes­te rund um die wei­ße Trüf­fel :

10. Sep­tem­ber: Su­bo­ti­na, his­to­ri­sches Alt­stadt­fest mit Rie­sen­rühr­ei mit Trüf­feln (2014 Eier und 10 Ki­lo Trüf­fel). 5. und 6. No­vem­ber: Trüf­fel­fest.

22. und 23. Ok­to­ber: Tu­ber­fest – Trüf­fel-Ta­ge mit Wein­ver­kos­tun­gen so­wie Wahl der schöns­ten und größ­ten wei­ßen Trüf­fel der Sai­son.

18. Sep­tem­ber bis 30.Ok­to­ber: Je­des Wo­che­n­en­de Trüf­fel­ta­ge des Re­stau­rants Zi­gan­te mit Trüf­fel­fest und Ver­kos­tun­gen, Trüf­fel­zu­be­rei­tung und Koch­shows, Wei­ßerT­rüf­fel-Auk­ti­on, De­mons­tra­ti­on der Trüf­fel­su­che mit spe­zi­ell aus­ge­bil­de­ten Hun­den.

5. und 6. No­vem­ber: Ta­ge des Mus­kats und der Trüf­fel aus Mom­jan – Wein- und Trüf­fel­mes­se mit lo­ka­len Mus­ka­tWin­zern aus der Re­gi­on.

22. Ok­to­ber: Fünf­tes TeTa – Teran und Trüf­fel-Fes­ti­val: Wein­pro­be mit is­tri­schen Win­zern und An­ge­bot von da­zu pas­sen­den Trüf­fel­ge­rich­ten.

Wei­te­re In­fos im In­ter­net www.is­tra.hr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.