Das steht im Ge­setz

Friedberger Allgemeine - - Erste Seite -

Fahr­ver­bot Wem ein Fahr­ver­bot nach den Pa­ra­gra­fen 25 und 44 des Stra­ßen­ver­kehrs­ge­set­zes auf­er­legt wird, der darf sich für ei­nen ge­wis­sen Zei­t­raum nicht am Stra­ßen­ver­kehr be­tei­li­gen.

Füh­rer­schein­ent­zug Nimmt ein Ge­richt ei­nem den Füh­rer­schein ab, so wird die­ser un­gül­tig und muss meist nach sechs Mo­na­ten neu be­an­tragt wer­den. Nach Ablauf der Frist kann die Be­hör­de For­de­run­gen stel­len, et­wa ei­ne me­di­zi­nisch­psy­cho­lo­gi­sche Un­ter­su­chung. Das al­les gilt je­doch bis­her nur bei Ver­kehrs­de­lik­ten. (vmö)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.