Held der Kin­der

Con­ni & Co mit Em­ma Schwei­ger

Friedberger Allgemeine - - Kino - VON AN­DRÉ WE­SCHE

Til Schwei­gers Nest­häk­chen Em­ma hat mit ih­ren Auf­trit­ten in den Fil­men ih­res Va­ters so man­chem nam­haf­ten Kol­le­gen die Show ge­stoh­len. Nun be­kommt das Na­tur­ta­lent sei­nen eig­nen, gro­ßen Auf­tritt. Die 13-jäh­ri­ge schlüpft in die Rol­le der be­lieb­ten Kin­der­buch­hel­din Con­ni Kla­wit­ter, der jun­ge Le­ser schon seit ih­rem ers­ten Kin­der­gar­ten­tag die Treue hal­ten. Im Film „Con­ni & Co“ist die Hel­din nun na­tür­lich im Al­ter ih­rer Darstel­le­rin.

Der ers­te Tag in ei­nem un­ge­wohn­ten Wir­kungs­kreis ist nie­mals leicht. Für Con­ni ge­rät der Ein­stand in die sieb­te Klas­se ei­ner neu­en Schu­le aber zum Fi­as­ko. Di­rek­tor Möl­ler (Hei­no Ferch) kann Kin­der oh­ne­hin schon nicht lei­den. Con­ni schafft es, dass sie der fie­se Pau­ker von An­fang an auf dem Ki­cker hat. Im­mer­hin ist das Mäd­chen nicht al­lein. Auch Con­nis bes­ter Freund Paul muss­te die Schu­le wech­seln. Aber die un­rei­fen, an­ge­hen­den Te­enager kön­nen ei­ne Freund­schaft zwi­schen Mäd­chen und Jun­ge nicht ak­zep­tie­ren. Wäh­rend Paul so­lan­ge ge­hän­selt wird, bis er sich nicht ne­ben sei­ne Freun­din setzt, schlägt Con­ni der un­ver­hoh­le­ne Hass der Klas­sen-Tus­sis ent­ge­gen.

Re­gis­seu­rin Fran­zis­ka Buch nä­hert sich der be­lieb­ten „Con­ni“-Se­rie sen­si­bel und re­spekt­voll. Die Kin­der wer­den ernst ge­nom­men, wäh­rend sich die Er­wach­se­nen zum Af­fen ma­chen. Zwi­schen Kla­mauk und Si­tua­ti­ons­ko­mik bleibt auch Raum für klei­ne Le­bens­ratschlä­ge. „Con­ni“ist üb­ri­gens kein rei­ner „Mäd­chen-Film“. Auch Jungs wer­den ih­re Iden­ti­fi­ka­ti­ons­fi­gu­ren fin­den und Spaß ha­ben. ***

Film­start in vie­len Ki­nos der Re­gi­on

Fo­to: War­ner Bros

Em­ma Schwei­ger als Con­ni Kla­wit­ter in „Con­ni & Co“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.