Ur­al­te Baum­rie­sen

Friedberger Allgemeine - - Capito -

Wenn die­se Bäu­me spre­chen könn­ten, hät­ten sie ei­ne Men­ge zu er­zäh­len. Fach­leu­te schät­zen, dass die Ei­chen zwi­schen 600 und mehr als 1000 Jah­re alt sind! Sie ste­hen in Ive­nack im Bun­des­land Meck­len­burg-Vor­pom­mern. Ei­chen sind da­für be­kannt, dass sie sehr alt wer­den kön­nen. Dass sie so alt sind, sieht man den Ei­chen in Ive­nack an. Sie ha­ben sehr di­cke Stäm­me. Das ist bei vie­len Bäu­men ein Zei­chen für ihr ho­hes Al­ter. Die Ei­chen be­ka­men ei­nen be­son­de­ren Ti­tel. Sie gel­ten jetzt als „Na­tio­na­les Na­tur­mo­nu­ment“. So ei­nen Ti­tel sol­len be­stimm­te Ge­bie­te in Deutsch­land be­kom­men, die be­son­ders ge­schützt wer­den sol­len. Un­ter an­de­rem, weil sie sehr sel­ten und schön sind. Das Ge­biet mit den Ei­chen von Ive­nack ist das ers­te, das den Ti­tel „Na­tio­na­les Na­tur­mo­nu­ment“er­hält.

Fo­to: dpa

Dies ist ei­ne der äl­tes­ten Ei­chen im Wild­park Ive­nack.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.