Groß­ein­satz am Rat­haus

Feu­er­wehr Die Mel­de­an­la­ge hat­te Alarm aus­ge­löst. Im Rats­kel­ler fan­den die Ein­satz­kräf­te die Ur­sa­che

Friedberger Allgemeine - - Augsburg - VON MI­RI­AM ZISSLER

Kurz nach 9.30 Uhr schlug am Frei­tag im Rat­haus die Brand­mel­de­an­la­ge Alarm. Nur we­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter war der Rat­haus­platz vol­ler Lösch­fahr­zeu­ge. Ein kom­plet­ter Lösch­zug der Haupt­wa­che, ein Lösch­zug der Süd­wa­che und ein Lösch­fahr­zeug der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr in Gög­gin­gen wa­ren zum Rat­haus ge­rast. Ne­ben den Lösch­fahr­zeu­gen und zwei Fahr­zeu­gen mit Dreh­lei­tern wa­ren vor­sorg­lich auch Ret­tungs­wa­gen vor­ge­fah­ren.

Andre­as Kohn­le von der Be­rufs­feu­er­wehr er­klärt: „Der Alarm ist in der Leit­stel­le ein­ge­gan­gen. Dort ist nicht er­sicht­lich, wo im Rat­haus der Alarm ge­nau aus­ge­löst wur­de. Da­her ist es dann sinn­vol­ler, mit ei­nem grö­ße­ren Auf­ge­bot vor­zu­fah­ren, als dass tat­säch­lich et­was ist und wir erst noch Lösch­fahr­zeu­ge nach­or­dern müs­sen.“

Als die Ein­satz­kräf­te am Rat­haus an­ka­men, eva­ku­ier­ten sie das Ge­bäu­de vor­sorg­lich. Schnell war an der Brand­mel­de­an­la­ge er­sicht­lich, in wel­chem Be­reich der Alarm an­ge­gan­gen war: im Rats­kel­ler. Kohn­le er­klärt: „Das ist ein Com­pu­ter, der ei­nem den ge­nau­en Mel­der zei­gen kann, der in solch ei­nem gro­ßen Ge­bäu­de aus­ge­löst wur­de.“

Im Rats­kel­ler be­merk­ten die Kräf­te der Be­rufs­feu­er­wehr und Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Brand­ge­ruch am Las­ten­auf­zug. Es muss­te al­ler­dings nicht ge­löscht wer­den. Mit ei­nem Elek­trolüf­ter wur­de der Auf­zug be­lüf­tet. „Dann wur­de fest­ge­stellt, dass der Mo­tor des Auf­zugs, der nicht in Be­trieb war, heiß­ge­lau­fen war. Es han­delt sich al­so um ei­nen tech­ni­schen De­fekt“, so Kohn­le.

Foto: An­ne Wall

Meh­re­re Lösch­zü­ge ras­ten am Frei­tag­mor­gen zum Rat­haus. Letzt­lich ka­men sie glück­li­cher­wei­se nicht zum Ein­satz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.