Ju­bi­lä­um: Seit 40 Jah­ren trägt Ma­ri­an­ne Huber die Zei­tung aus

Friedberger Allgemeine - - Aichach-Friedberg -

Eres­ried Bei Wind und Wet­ter steht sie früh­mor­gens auf. Seit vier Jahr­zehn­ten stellt Ma­ri­an­ne Huber je­den Mor­gen die Fried­ber­ger All­ge­mei­ne in Eres­ried zu. Im Win­ter läuft sie mit Spi­kes durch das Dorf, da­mit sie bei Schnee und Glatt­eis nicht aus­rutscht. In den Som­mer­mo­na­ten fährt sie meis­tens mit dem Rad, um Zeit zu spa­ren.

Schon vor der Ge­biets­re­form 1972 ha­ben die Frau­en der Fa­mi­lie Huber die Fürs­ten­feld­bru­cker Zei­tung ver­teilt. An ein Er­leb­nis in all den Jah­ren, kann sie sich ganz be­son­ders er­in­nern. Ein Hund biss ihr durch den Zaun in die Ho­se, ob­wohl die Be­sit­ze­rin mit da­bei war. An­sons­ten gab es aber kaum Zwi­schen­fäl­le. Ei­ne vier­tel bis hal­be St­un­de ist sie je­den Tag mit dem Aus­tra­gen be­schäf­tigt.

Für sie ist das ihr Mor­gen­sport. Auch da­nach geht es di­rekt wei­ter mit der Ar­beit. Zu­sam­men mit ih­rem Mann Sieg­fried und ih­rem Sohn Rai­mund hat sie ei­nen Bau­ern­hof. Erst nach­dem die Bul­len und Hüh­ner ver­sorgt sind, früh­stückt sie in Ru­he und liest selbst die Zei­tung. Das ist für sie die schöns­te Zeit am Tag.

Auf­hö­ren kommt für Ma­ri­an­ne Huber mo­men­tan nicht in­fra­ge, da­zu macht ihr die Ar­beit zu viel Spaß.

Foto: Leo­nie St­ein­hardt

Be­reits seit 40 Jah­ren trägt Ma­ri­an­ne Huber täg­lich die Fried­ber­ger All­ge­mei­ne aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.