Schwer er­träg­lich

Friedberger Allgemeine - - Augsburg - VON EVA MA­RIA KNAB Lärm am Holl-Platz eva@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Der Eli­as-Holl-Platz ist ein rich­tig net­ter und ge­müt­li­cher klei­ner Platz in Augs­burg. Das liegt nicht nur an den schö­nen Alt­stadt­häu­sern und den schat­ti­gen Pla­ta­nen, die rund um den Platz ste­hen. Auch durch die Sa­nie­rung hat er sehr ge­won­nen. Die Stadt hat da­für viel Geld aus­ge­ge­ben. Auch die An­woh­ner muss­ten über ih­re Bei­trä­ge für die Alt­stadt­sa­nie­rung ei­ne be­trächt­li­che Sum­me bei­steu­ern. Und über das ge­lun­ge­ne Er­geb­nis könn­ten sich ei­gent­lich al­le freu­en, wä­re da nicht ei­ne neue Grup­pe von Be­su­chern. Sie droht, al­le Be­mü­hun­gen zu­nich­te­zu­ma­chen, den klei­nen, fei­nen Platz auf­zu­wer­ten. Die­ses spe­zi­el­le Pu­bli­kum lärmt stun­den­lang her­um, oft al­ko­ho­li­siert. Kurz ge­sagt, ist das Be­neh­men der Be­trof­fe­nen rück­sichts­los und völ­lig da­ne­ben. Es stört nicht nur An­woh­ner und Leu­te, die in der Nä­he ar­bei­ten müs­sen. Die­se Grup­pe ver­treibt auch die re­gel­mä­ßi­gen Be­su­cher aus der Nach­bar­schaft. Sie schät­zen den Platz als ei­nen Ort, an dem sie in der Hek­tik der Groß­stadt mal durch­at­men und Pau­se ma­chen kön­nen. Als ein ru­hi­ger Rück­zugs­ort ist der Eli­as-Hol­lPlatz auch of­fi­zi­ell von der Stadt aus­ge­wie­sen. Es wird Zeit, die­sen Zu­stand wie­der her­zu­stel­len. Die jet­zi­ge Si­tua­ti­on ist nicht in Ord­nung und für lärm­ge­plag­te Men­schen schwer er­träg­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.