Mit dem Piz­za­s­tein ko­chen

Er macht ei­nen Teig knusp­ri­ger

Friedberger Allgemeine - - Capito -

Wuss­test du, dass man Teig auch mit ei­ner Fla­sche aus­rol­len kann? Da­mit sparst du dir ein Nu­del­holz. Nimm zum Aus­rol­len ein­fach ei­ne sau­be­re Glas­fla­sche oh­ne Eti­kett. Wenn du magst, kannst du sie vor­her mit Frisch­hal­te­fo­lie ein­wi­ckeln, aber es funk­tio­niert auch so, wenn du die Fla­sche gründ­lich ge­säu­bert hast.

Die Rahm­fle­cken kannst du auch auf ei­nem Piz­za­s­tein im Back­ofen ba­cken. Weil der St­ein sehr heiß ist, wärmt er die Fla­den von un­ten so, dass sie noch knusp­ri­ger wer­den. Du hast kei­nen Piz­za­s­tein da­heim? Dann kannst du auch et­was an­de­res pro­bie­ren: Be­nut­ze statt­des­sen un­gla­sier­te, al­so na­tür­li­che, Ton­flie­sen. Du kannst auch ge­mein­sam mit dei­nen El­tern in den Bau­markt ge­hen und dir dort ei­nen Piz­za­s­tein aus ei­nem Na­tur­stein zu­recht­schnei­den las­sen. Ach­tet da­bei dar­auf, dass der St­ein le­bens­mit­tel­echt ist, al­so kei­ne Schad­stof­fe ent­hält.

Le­ge den St­ein ein­fach auf den Rost im Back­ofen. Be­vor du dei­ne Rahm­fle­cken drauf legst, müs­sen die Flie­sen – wie auch der Piz­za­s­tein – im Back­ofen min­des­tens 30 Mi­nu­ten vor­hei­zen, sonst backt der Teig an die Flie­sen. Am schnells­ten wird der St­ein bei Ober-Un­ter­hit­ze und der höchst­mög­li­chen Tem­pe­ra­tur auf­ge­heizt. Der Rahm­fleck braucht dann noch et­wa zehn bis zwölf Mi­nu­ten bei un­ge­fähr 200 Grad.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.