HSV ent­geht knapp Bla­ma­ge

Bun­des­li­gist müht sich beim Dritt­li­ga-Neu­ling Zwi­ckau zu ei­nem 1:0-Sieg

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Zwi­ckau Der Ham­bur­ger SV hat ei­ne neu­er­li­che Po­kal-Bla­ma­ge ver­hin­dert und steht nach ei­nem mü­he­vol­len 1:0 (0:0) über Dritt­li­gist FSV Zwi­ckau in der zwei­ten DFB-Po­kal-Run­de. 10134 Zu­schau­er sa­hen bei der Sta­di­o­ner­öff­nung der neu­en Zwi­ckau­er Are­na ei­nen lei­den­schaft­lich kämp­fen­den Gast­ge­ber, der in der 70. Mi­nu­te durch den ein­ge­wech­sel­ten Alen Ha­li­lo­vic den ent­schei­den­den Tref­fer kas­sier­te.

● Paderborn – SV Sand­hau­sen 1:2

Dritt­li­gist SC Paderborn hat ei­nen Coup im DFB-Po­kal ver­passt. Die Mann­schaft von Trai­ner Re­né Mül­ler un­ter­lag dem Zweit­li­gis­ten SV Sand­hau­sen mit 1:2 (0:1). Vor 4436 Zu­schau­ern in Paderborn ge­lang Tim Kis­ter der Sieg­tref­fer für Sand­hau­sen erst in der Nach­spiel­zeit (90.+1 Mi­nu­te). Zu­vor war Richard Su­ku­ta-Pa­su (18./Foul­elf­me­ter) er­folg­reich für die Gäs­te. Für Paderborn traf Sven Mi­chel (50.).

● Of­fen­bach – Hannover 2:3 n. V.

Hannover 96 hat den ewi­gen Po­kal­schreck Ki­ckers Of­fen­bach erst durch ein Tor in der letz­ten Se­kun­de der Ver­län­ge­rung be­siegt und mit viel Glück die zwei­te Run­de des DFB-Po­kals er­reicht. Sa­lif Sa­né ver­wan­del­te in der 121. Mi­nu­te ei­nen Hand­elf­me­ter, als der Bun­des­li­ga-Ab­stei­ger beim fi­nan­zi­ell schwer an­ge­schla­ge­nen Tra­di­ti­ons­ver­ein aus der Re­gio­nal­li­ga Süd­west mit 3:2 (2:2, 2:1) nach Ver­län­ge­rung ge­wann. Neu­zu­gang Har­nik hat­te den Fa­vo­ri­ten in Füh­rung ge­bracht und da­nach auch das 2:0 durch Klaus (22.) vor­be­rei­tet. Vor 10 573 Zu­schau­ern ka­men die Ki­ckers zu­nächst in der 29. Mi­nu­te zum An­schluss­tref­fer und nach ei­ner Ro­ten Kar­te für Han­no­vers An­ton (48./Not­brem­se) auch di­rekt zum Aus­gleich (49.). Bei­de To­re er­ziel­te Fi­rat. Doch auch der OFC spiel­te nach Gelb-Rot für Mas­lan­ka (61.) lan­ge Zeit nur zu zehnt.

● Ein­tracht Tri­er – B. Dort­mund 0:3

Bo­rus­sia Dort­mund ist pro­blem­los in die zwei­te Po­kal-Run­de ein­ge­zo­gen. Der Fi­na­list der ver­gan­ge­nen bei­den Spiel­zei­ten hat­te bei sei­ner Pflicht­auf­ga­be ge­gen den Re­gio­nal­li­gis­ten Ein­tracht Tri­er kei­ne Mü­he und ge­wann ver­dient mit 3:0 (3:0). Vor 10805 Zu­schau­ern im aus­ver­kauf­ten Mo­sel­sta­di­on er­ziel­ten Ka­ga­wa (8./33.) und Schürr­le (45.) die Tref­fer. Da­mit ist der BVB ei­ner von 16 Erst­li­gis­ten, die bei der Aus­lo­sung der kom­men­den Run­de am Frei­tag noch da­bei sind. Aus­ge­schie­den sind Bre­men und Auf­stei­ger RB Leip­zig.

Fo­to: dpa

Alen Ha­li­lo­vic, Ham­burgs Tor­schüt­ze zum 1:0-Sieg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.