Wei­ter auf der Su­che

Bun­des­li­ga We­ni­ge Ta­ge vor dem Sai­son­start wür­de der FC Augs­burg ger­ne noch ei­nen In­nen­ver­tei­di­ger ver­pflich­ten. Ein Kan­di­dat ist jetzt wohl aus dem Ren­nen

Friedberger Allgemeine - - Sport Regional - VON RO­BERT GÖTZ

Es war für die Ver­ant­wort­li­chen des FC Augs­burg am Frei­tag­abend ei­ne Schreck­se­kun­de. Es lief die 15. Mi­nu­te im Po­kal­spiel ge­gen den FV Ra­vens­burg als Jef­frey Gou­we­lee­uw, 25, nach ei­nem Kopf­ball­du­ell in der Ra­vens­bur­ger Hälf­te sit­zen blieb und sich die Na­se hielt. Doch we­ni­ge Mi­nu­ten spä­ter gab es Ent­war­nung.

Der In­nen­ver­tei­di­ger aus den Nie­der­lan­den konn­te nach ei­ner kur­zen Be­hand­lungs­pau­se wei­ter­und durch­spie­len. „Es hat im ers­ten Mo­ment zwar weh­ge­tan, aber es ist nicht so schlimm“, er­klär­te Gou­we­lee­uw nach dem 2:0-Sieg. „Haupt­sa­che, wir ha­ben un­se­ren Job ge­macht und sind ei­ne Run­de wei­ter.“

Ein Aus­fall des Stamm­spie­lers auf die­ser Po­si­ti­on wä­re für den Bun­des­li­gis­ten we­ni­ge Ta­ge vor dem Punkt­spiel­start fa­tal ge­we­sen. Denn seit den Wech­seln von Jeong-Ho Hong (nach Chi­na) und be­son­ders von Ra­g­nar Kla­van (zum FC Li­ver­pool) hat der FCA dort Per­so­nal­be­darf. Zwar wur­de mit Mar­vin Fried­rich, 20, vom FC Schal­ke 04 hoff­nungs­vol­les Ta­lent und mit Go­j­ko Ka­car, 29, ein viel­sei­tig ein­setz­ba­rer Rou­ti­nier für die­se Po­si­ti­on ver­pflich­tet, doch bei­de sind der­zeit ver­letzt. Fried­rich fehlt schon seit Wo­chen mit Ad­duk­to­ren­pro­ble­men, Ka­car pau­sier­te zu­letzt mit Rü­cken­be­schwer­den.

So sind Ma­na­ger Ste­fan Reu­ter und Chef­scout Ste­fan Schwarz wei­ter fie­ber­haft auf der Su­che nach ei­nem In­nen­ver­tei­di­ger (am bes­ten ein Links­fuß). Lang­sam läuft den bei­den die Zeit da­von, am 31. Au­gust en­det die Som­mer-Trans­fer­pe­ri­ode. Nach dem Po­kal­spiel ge­gen Ra­vens­burg sag­te Reu­ter: „Wenn wir je­man­den ho­len, muss es pas­sen. Es muss ei­ner sein, der uns stär­ker macht. Ein­fach sei das nicht: „Wir su­chen, aber an­de­re tun das auch.“

Zu­mal auch Trai­ner Dirk Schus­ter lang­sam un­ru­hig wird. „Die Zeit wird im­mer kür­zer.“Ei­nen Na­men, der auf der Kan­di­da­ten­lis­te weit oben stand, muss der FCA wohl strei­chen. Nach In­for­ma­tio­nen un­se­rer Zei­tung ist Wes­ley Ho­edt von La­zio Rom kein The­ma mehr.

Der 21-jäh­ri­ge Nie­der­län­der, ein gu­ter Freund von Gou­we­lee­uw, hat­te sich mit Wech­sel­ge­dan­ken ge­tra­gen, als La­zio den bis­he­ri­gen In­te­rims­trai­ner Si­mo­ne Inz­aghi, der im April das Amt von Ste­fa­no Po­li über­nom­men hat­te, in der Som­mer­pau­se durch Mar­ce­lo Biel­sa er­set­zen woll­te. Der 61-jäh­ri­ge Ar­gen­ti­ni­er plan­te oh­ne Links­fuß Ho­edt. Doch der 40-jäh­ri­ge Inz­aghi, der Ho­edt schätzt, blieb im Amt und der ExNa­tio­nal­spie­ler er­klär­te den Nie­der­län­der für un­ver­käuf­lich. War­um, zeig­te Ho­edt gleich im ers­ten Li­ga­spiel. Beim 4:3-Sieg bei Atalan­ta Ber­ga­mo er­ziel­te er in der 20. Mi­nu­te die 2:0-Füh­rung.

Bei ei­nem wei­te­ren Kan­di­da­ten auf der Lis­te steht der FCA an­schei­nend genau­so wie ei­ni­ge an­de­re Ver­ei­ne in der War­te­schlei­fe und muss sich auf je­den Fall bis Don­ners­tag ge­dul­den. Am Mitt­woch­abend spielt Mar­tin Hin­te­reg­ger, 23, mit RB Salz­burg das Rück­spiel ge­gen Di­n­a­mo Zagreb (Hin­spiel 1:1) in der Cham­pi­ons-Le­agueQua­li­fi­ka­ti­on. „Soll­te sich Salz­burg qua­li­fi­zie­ren, wird Hin­te­reg­ger wohl blei­ben“, sagt der zu­stän­di­ge Sport­re­dak­teur vom On­li­nepor­tal

Soll­te Salz­burg au­sein schei­den, wür­de der In­nen­ver­tei­di­ger Salz­burg wohl nach we­ni­gen Wo­chen wie­der ver­las­sen. Der ös­ter­rei­chi­sche Na­tio­nal­spie­ler war näm­lich in der Rück­run­de an Glad­bach aus­ge­lie­hen, konn­te sich aber dort nicht durch­set­zen.

Al­ler­dings soll die Ab­lö­se­sum­me für den ei­gen­wil­li­gen Links­fuß bei et­wa neun Mil­lio­nen Eu­ro lie­gen. Die könn­te der FCA im Po­ker um Hin­te­reg­ger nach den Trans­fer­ein­nah­men von Hong und Kla­van wohl auch stem­men. Pro­blem ist aber das nach­fol­gen­de Ge­halt. Denn Spie­ler die­ser Preis­klas­se wür­den das bis­her aus­ta­rier­te Ge­halts­ge­fü­ge des FCA deut­lich durch­ein­an­der­brin­gen und da­mit für Un­ru­he sor­gen. Die Ober­gren­ze beim Sa­lär für die Spit­zen­ver­die­ner soll der­zeit bei rund ei­ner Mil­li­on Eu­ro lie­gen.

Viel­leicht wird dann ja doch Lu­ca Cal­di­ro­la, 25, von Wer­der Bre­men ein The­ma. Der Ita­lie­ner, der in der ver­gan­ge­nen Sai­son von Wer­der an Darm­stadt aus­ge­lie­hen war und un­ter Schus­ter al­le 34 Punkt­spie­le ab­sol­vier­te, schmor­te beim Po­kal­de­ba­kel ge­gen die SF Lot­te (1:2) 90 Mi­nu­ten auf der Wer­der-Bank.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.