Ver­dacht auf Ver­ge­wal­ti­gung

Vor­fall in Neu­säß war mehr als Grap­schen

Friedberger Allgemeine - - Re­gi­on Augs­burg -

Neu­säß Ein 36-jäh­ri­ger Mann ni­ge­ria­ni­scher Her­kunft steht im Ver­dacht, ei­ne Stu­den­tin auf ei­nem Fuß­weg na­he des Neu­säs­ser Bahn­hofs ver­ge­wal­tigt zu ha­ben.

Wie die Kri­mi­nal­po­li­zei Augs­burg mit­teilt, ließ sich der Mann wi­der­stands­los in sei­ner Woh­nung in Neu­säß fest­neh­men. Die 18-Jäh­ri­ge war wie be­rich­tet am Sams­tag­abend, 6. Au­gust, auf ei­nem un­be­leuch­te­ten Weg ge­lau­fen, als sich ihr ein Mann von hin­ten nä­her­te. Zu­nächst be­rich­te­te die Po­li­zei, die Frau sei be­grapscht wor­den, doch im Zu­ge der Er­mitt­lun­gen hat sich jetzt her­aus­ge­stellt, dass der se­xu­el­le Über­griff mas­si­ver war.

Die Po­li­zei sucht Zeu­gen für die Tat, die sich zwi­schen 21 und 22 Uhr in der Nä­he des Bahn­hofs auf­ge­hal­ten ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.