Renn­rad­ler will auf der Au­to­bahn nach Paris

Friedberger Allgemeine - - Bayern -

Auf sei­nem Weg von Ans­bach nach Paris hat ein Renn­rad­ler den schnells­ten Weg ge­nom­men – und ist über die Au­to­bahn ge­fah­ren. Doch be­reits nach we­ni­gen Ki­lo­me­tern war Schluss: Ei­ne Strei­fe ent­deck­te den 21-Jäh­ri­gen bei ei­ner Pau­se auf dem Stand­strei­fen der A 6. Die Be­am­ten pack­ten ihn und sein Radl in den Po­li­zei­bus und fuh­ren den jun­gen Mann nach ei­ner Be­leh­rung bis zur nächs­ten Aus­fahrt. Ob der am­bi­tio­nier­te Rad­ler sein Ziel er­rei­chen wird, zie­hen die Be­am­ten in Zwei­fel. Er hat­te in sei­nem Ruck­sack nur we­ni­ge Sa­chen, sag­te der Po­li­zei­spre­cher.

Frau­en ver­ste­cken Die­bes­gut un­ter Ba­bys

Un­ter ih­ren Ba­bys im Kin­der­wa­gen woll­ten zwei La­den­die­bin­nen im Nürn­ber­ger Haupt­bahn­hof Par­füm­fla­kons aus ei­ner Dro­ge­rie schmug­geln. Ein Mit­ar­bei­ter be­ob­ach­te­te sie, wie sie die Wa­ren ver­stau­ten. An­schlie­ßend scho­ben sie die Wa­gen an den Kas­sen vor­bei. Vor dem Ge­schäft hielt der Mann sie an und rief die Bun­des­po­li­zei. Die Be­am­ten fan­den im ei­nen der Wa­gen Kos­me­tik­ar­ti­kel im Wert von 173 Eu­ro und im an­de­ren Par­füms in Wert von 100 Eu­ro. Au­ßer­dem fiel den Be­am­ten neue Da­men­klei­dung im Wert von meh­re­ren Hun­dert Eu­ro in ei­ner Tü­te auf.

Jun­ges Ehe­paar bei Ein­rei­se mit Gold­schmuck er­wischt

Zöll­ner ha­ben am Nürn­ber­ger Flug­ha­fen Gold­schmuck im Wert von über 14 000 Eu­ro bei ei­nem frisch ver­mähl­ten Ehe­paar und der Braut­schwes­ter ge­fun­den. Das Trio war aus der Tür­kei ein­ge­reist und ei­ner Rou­ti­ne­kon­trol­le un­ter­zo­gen wor­den. Da­bei stell­te sich her­aus, dass der Ehe­mann in der Tür­kei – als Hoch­zeits­ga­be für sei­ne Frau und de­ren Schwes­ter – den Gold­schmuck ge­kauft hat­te. Ge­gen den Ehe­mann, 21, wird ein Straf­ver­fah­ren we­gen des Ver­dachts auf Steu­er­hin­ter­zie­hung ein­ge­lei­tet.

Las­ter über­rollt Fuß­gän­ge­rin und fährt wei­ter

Ei­ne 77 Jah­re al­te Fuß­gän­ge­rin ist in Nürn­berg von ei­nem Last­wa­gen über­fah­ren und ge­tö­tet wor­den. Der Fah­rer fuhr nach Po­li­zei­an­ga­ben da­von. Erst ei­ni­ge hun­dert Me­ter wei­ter konn­ten Zeu­gen den 47-Jäh­ri­gen auf den Un­fall auf­merk­sam ma­chen. Die Frau hat­te ei­ne brei­te Stra­ße an ei­nem Fuß­gän­ger­über­weg über­quert. Da­bei wur­de sie von dem Sat­tel­zug er­fasst, der nach rechts auf die Stra­ße ab­ge­bo­gen war. Die 77-Jäh­ri­ge starb noch an der Un­fall­stel­le.

14-Jäh­ri­ger stiehlt in ei­ner Nacht drei Au­tos

Ein amts­be­kann­ter 14-Jäh­ri­ger aus Mem­min­gen hat in ei­ner Nacht im All­gäu drei Au­tos ge­stoh­len. In ei­nem der Fahr­zeu­ge fand er 300 Eu­ro Bar­geld. Da­mit kauf­te er sich un­ter an­de­rem ein Na­vi­ga­ti­ons­ge­rät. Zwei Ta­ge spä­ter hat­te er mit ei­nem der Wa­gen bei Bruch­sal (Ba­den-Würt­tem­berg) ei­ne Pan­ne. Da­bei wur­de die Po­li­zei auf den Ju­gend­li­chen auf­merk­sam und nahm ihn fest. Er wur­de ei­ner Ju­gend­hil­feein­rich­tung über­ge­ben. Der Bur­sche war vor ei­ni­gen Ta­gen von zu Hau­se aus­ge­ris­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.