Die­se On­line-Am­bu­lanz hilft In­ter­net­süch­ti­gen

Friedberger Allgemeine - - Internet & Multimedia -

on­li­ne­sucht-am­bu­lanz.de Ein neu­es On­line-Be­ra­tungs­an­ge­bot für In­ter­net­süch­ti­ge ist ge­star­tet. Der an der Uni­k­li­nik Bochum an­ge­sie­del­te On­line-Am­bu­lanz-Ser­vice für In­ter­net­süch­ti­ge (OA­SIS) rich­tet sich bun­des­weit so­wohl an Be­trof­fe­ne als auch an de­ren An­ge­hö­ri­ge. Er will bei süch­ti­gem Ver­hal­ten be­ra­ten – von Com­pu­ter­spie­len über so­zia­le Netz­wer­ke bis hin zu Por­no­gra­fie. Auf der Sei­te On­li­ne­sucht-Am­bu­lanz.de kön­nen Be­trof­fe­ne oder An­ge­hö­ri­ge et­wa tes­ten, ob sie selbst oder ein Fa­mi­li­en­mit­glied ge­fähr­det sind. Die On­li­ne­sucht-Am­bu­lanz wird un­ter an­de­rem vom Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um und von der Bun­des­zen­tra­le für ge­sund­heit­li­che Auf­klä­rung (BZgA) ge­tra­gen. Letz­te­re bie­tet be­reits seit 2011 un­ter Ins-Netz-ge­hen.de ein Prä­ven­ti­ons­pro­gramm ge­gen ex­zes­si­ves Com­pu­ter­spie­len und In­ter­ne­tsur­fen, das sich an Ju­gend­li­che ab zwölf Jah­ren und de­ren El­tern so­wie an Lehr­kräf­te rich­tet. (dpa)

on­li­ne­sucht-am­bu­lanz.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.