To­ni Käs­mayr fei­ert sei­nen 80. Ge­burts­tag

Friedberger Allgemeine - - Aichach-friedberg -

Fried­berg Das Eh­ren­mit­glied der Sport­freun­de Fried­berg, To­ni Käs­mayr, fei­er­te bei gu­ter Ge­sund­heit sei­nen 80. Ge­burts­tag. Mit dem Na­men Sport­freun­de Fried­berg ver­eint sich zu­gleich der Na­me Käs­mayr. So war der Ju­bi­lar 18 Jah­re, von 1978 bis 1996, Ju­gend­lei­ter bei den Nach­wuchs­fuß­bal­lern und trai­nier­te auch noch die D-Ju­gend­li­chen. Wäh­rend die­ser Zeit hob er die Ju­do­ab­tei­lung mit aus der Tau­fe, die mitt­ler­wei­le ei­ne fes­te Grö­ße im schwä­bisch­baye­ri­schen Raum ist. Au­ßer­dem grün­de­te der rast­lo­se To­ni im Jah­re 1997 die Bas­ket­ball­ab­tei­lung, der er 16 Jah­re lang vor­stand. Die Ju­gend war To­ni Käs­mayr im­mer wich­tig, denn sei­ne Ma­xi­me lau­te­te: „Wir müs­sen die Mä­dels und Bu­ben von der Stra­ße ho­len und in ei­nem Ver­ein in­te­grie­ren.“Seit 1983 ge­hört To­ni Käs­mayr au­ßer­dem zum er­wei­ter­ten Vor­stand des BLSV im Land­kreis Aichach-Fried­berg mit Schwerpunkt Ju­gend. Bei den Sport­freun­den Fried­berg nimmt To­ni Käs­mayr noch re­ge am Ver­ein­s­und Sport­le­ben teil. So sieht man ihm bei je­dem Heim­spiel der ak­ti­ven Fuß­bal­ler auf der Sport­an­la­ge. Da­bei hält er dann am Schieds­rich­ter mit Kri­tik auch nicht zu­rück, wenn ein Pfiff aus sei­ner Sicht nicht in Ord­nung war.

Aber auch das Kar­teln, ob ein zünf­ti­ger Schaf­kopf oder seit ge­rau­mer Zeit ein stren­ger Watt, ge­hört bei sei­nen „Un­ru­he­stand“zum fes­ten Be­stand­teil. Noch ein­mal auf gro­ße Fahrt will er mit sei­nem Wohn­mo­bil ge­hen, wenn es die Ge­sund­heit zu­lässt, und da heißt sein Ziel die Ost­see, ver­bun­den mit ei­ner Städ­te­tour über Schwe­rin, Wis­mar und Ros­tock.

Foto: Sport­freun­de Fried­berg

Die Vor­stand­schaft der Sport­freun­de über­reich­te „ih­rem“To­ni ein ku­li­na­ri­sches Ge­schenk. Im Bild (von links) 2. Vor­sit­zen­der Andre­as Gold­stein, To­ni Käs­mayr, Vor­sit­zen­der Fritz Sedl und 3. Vor­sit­zen­der Klaus Böl­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.