Paar lässt Hund auf Bal­kon und fährt in Ur­laub

Friedberger Allgemeine - - Bayern -

Auf dem Bal­kon hat ein Ehe­paar aus Dietersheim (Mit­tel­fran­ken) sei­nen Hund zu­rück­ge­las­sen und ist in den Ur­laub ge­fah­ren. Das Tier war zwar mit Was­ser und Fut­ter ver­sorgt, hat­te aber kei­ner­lei Wit­te­rungs­schutz. Da­bei sol­len in den nächs­ten Ta­gen Tem­pe­ra­tu­ren um die 30 Grad er­reicht wer­den. Der Hund war mit ei­ner drei Me­ter lan­gen Ket­te an­ge­leint; Fa­mi­li­en­an­ge­hö­ri­ge soll­ten sich um das Tier küm­mern. Nach­barn wand­ten sich an die Po­li­zei und be­schwer­ten sich über das stän­di­ge Bel­len.

Schlan­ge sonnt sich vor Fri­seur­sa­lon

Vor ei­nem Fri­seur­sa­lon hat ei­ne Schlan­ge in Lan­dau an der Isar ein Son­nen­bad ge­nom­men. Der Be­sit­zer hat­te die Po­li­zei alar­miert und über den et­wa ei­nen Me­ter lan­gen, un­ge­wöhn­li­chen Kun­den in­for­miert. „Die an­ge­rück­ten Be­am­ten ver­such­ten die un­ge­fähr­li­che Rin­gel­nat­ter mit ei­ner Schach­tel ein­zu­fan­gen. Das woll­te sie aber nicht und hat mäch­tig ge­faucht“, sag­te Spre­cher. Den Po­li­zis­ten ge­lang es den­noch, sie lie­ßen das Tier im Be­reich der Isar frei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.