Was plant er?

2016 ist das Jahr von Jan Böh­mer­mann. Nun traut man ihm fast al­les zu

Friedberger Allgemeine - - Fernsehen Aktuell Am Donnerstag -

ZDF­neo, 22.30 Uhr Jan Böh­mer­mann kann nicht gut schwei­gen. An­de­re Mo­de­ra­to­ren nut­zen Som­mer­pau­sen, um kom­plett von der Bild­flä­che zu ver­schwin­den. Böh­mer­mann nicht. Lu­kas Po­dol­ski, Po­ké­mon Go, Sau­g­ro­bo­ter – auf Twit­ter und Face­book ver­sorg­te er das Netz in den ver­gan­ge­nen Wo­chen kon­stant mit sei­nen Ge­dan­ken. Heu­te (ZDF­neo, 22.30 Uhr) wird er das auch wie­der vor der Ka­me­ra tun. Sein „Neo Ma­ga­zin Roya­le“kehrt aus Som­mer­pau­se zu­rück – auch wenn es sich so an­fühlt, als sei der Sa­ti­ri­ker nie weg ge­we­sen.

Wo­bei es na­tür­lich nicht ganz stimmt, dass Böh­mer­mann nie schweigt. Im April hat­te er ei­ne die­ser sel­te­nen Pha­sen – auf dem Hö­he­punkt der Af­fä­re rund um sein Er­do­gan-Ge­dicht. Nach ei­ner Schaf­fens­pau­se kehr­te Böh­mer­mann al­ler­dings mit ei­nem Pau­ken­schlag zu­rück und führ­te RTL mit ei­nem Fa­ke-Kan­di­da­ten bei „Schwie­ger­toch­ter ge­sucht“vor.

Das ers­te Halb­jahr 2016 hat den Sa­ti­ri­ker in ei­ne neue Wahr­neh­mungs­stu­fe ka­ta­pul­tiert. Wes­sen Sen­dung so­gar von der Kanz­le­rin kom­men­tiert wird, der ge­hört zum me­dia­len In­ven­tar der Re­pu­blik. Die span­nen­de Fra­ge ist, ob sich die­se rie­si­ge Auf­merk­sam­keit in den neu­en Fol­gen noch mal er­rei­chen lässt. Ers­ter Gast wird CDU-Po­li­ti­ker Wolfgang Bos­bach sein. Das

ZDF ver­spricht zu­dem ei­ne Rück­kehr Böh­mer­manns als Rap­per „POL1Z1STENS0HN“. Böh­mer­mann selbst sagt: „Dass so vie­le span­nen­de Din­ge in der Welt pas­siert sind, wäh­rend das ,Neo Ma­ga­zin Roya­le‘ in der Som­mer­pau­se war, fin­de ich be­wusst ver­let­zend. Ich bin froh, dass es wie­der los­geht“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.